Veröffentlicht inVermischtes

Rewe: Filiale zieht Reißleine – bei DIESEM Verhalten droht Kunden eine Anzeige

Jetzt hat die Leitung einer Rewe-Filiale die Faxen dicke! Wer hier als Kunde gegen eine bestimmte Regel verstößt, dem droht eine Anzeige.

Rewe
u00a9 IMAGO/Panama Pictures

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Jetzt hat Rewe die Faxen dicke! Der Supermarkt gehört zu den beliebtesten seiner Art in ganz Deutschland, lockt täglich Tausende Kunden in die Märkte. Logisch, dass da auch mal der ein oder andere den Gang auf die Toilette sucht. Prinzipiell auch für Rewe kein Problem.

Doch wehe, die Kunden hinterlassen die Toiletten in einem Zustand, der unter aller Sau ist. Dann kennt Rewe kein Pardon, wie ein ominöser Aushang zeigt. Ein Reddit-User postete ihn – und löst so eine hitzige Diskussion aus!

Rewe: Filiale zieht Reißleine

Auf dem steht nämlich unmissverständlich: „Liebe Nutzer dieser Toilette! Bitte hinterlassen Sie diese Toilette so, wie Sie sie gerne vorfinden würden!“ Dann folgt der Hammer: „Falls Sie diese Regeln missachten, wird jede unsachgemäße Behandlung dieses Ortes zur STRAFANZEIGE gebracht!“ RUMMS!

Die Rewe-Mitarbeiter haben offensichtlich die Nase voll von Verschmutzungen der Kunden, die die Toilette in einem üblen Zustand zurücklassen. Jetzt droht ihnen die Filialleitung und erklärt sogar, dass man Überwachungsmaßnahmen eingeführt hätte. Die Drohung der Strafanzeige wird durch Unterstreichung und Großbuchstaben nochmal besonders hervorgehoben.

Kunden droht Strafanzeige

Der erste Schritt: Der Schlüssel zum WC gibt es in der Bäckerei, wie Rewe erklärt. So werde der Zugang überwacht, man könnte nicht mehr unerkannt auf die Toilette huschen. Auf dem Aushang wird weiter erklärt, dass auch Kinder hier spielen und „Babys gewickelt“ würden.


Mehr News:


Gerade der Aspekt, dass Kinder aufm Pott spielen würden, sorgt bei den Usern für Verwunderung. So schreibt einer: „Hast du als Kind nicht mit den braunen Actionfiguren gespielt, die in dieser komischen Porzellanschüssel immer drin waren?“