Rewe und dm: Überraschung in den Filialen! SIE hat man bisher noch nicht gesehen

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Beschreibung anzeigen

Kleine Revolution bei Rewe und dm: In den Filialen des Supermarkts, beziehungsweise der Drogeriekette, fahren jetzt Roboter durch die Gegend.

Roboter von Ubica Robotics sammeln jetzt bei Rewe und dm Daten über den Warenbestand. Der Einsatz in den Filialen ist noch in der Erprobung.

Rewe und dm: Roboter sollen Lagerhaltung optimieren

Wie das „Handelsblatt“ berichtet, sollen die Roboter jetzt dabei helfen, den Warenbestand zu erfassen. Dabei soll zum Beispiel die Frage nach der Anzahl und das Fehlen von Produkten geklärt werden. Der Roboter steuert nach Ladenschluss völlig selbstständig durch das Geschäft. Dabei scannt er Regale sowie Einrichtung und erstellt ein 3D-Abbild der Filiale.

+++ Rewe und Penny: Änderung für Kunden – DAS bekommen sie jetzt an der Kasse geschenkt +++

Mithilfe von Künstlicher Intelligenz können die Daten dann ausgewertet werden. So soll die Bestückung der Regale verbessert und die Lagerhaltung optimiert werden. Sogar eine komplette Inventur kann damit durchgeführt werden!

Rewe und dm: Warenbestandroboter soll zu Zeit- und Kosteneinsparungen führen

Laut Ubica Robotics erfasst der Roboter auch die Preisschilder der Artikel und vergleicht sie mit der Ausschilderung an den Regalen. Falsch platzierte Artikel können so erkannt und korrigiert werden.

+++ dm mit neuem Service – er spart Kunden viel Zeit +++

Doch Mitarbeiter sind auch weiterhin nötig. Insgesamt soll der Einsatz des Warenbestandroboter zu Zeit- und Kosteneinsparungen führen.

---------------------------

Weitere Themen zu Rewe und dm:

------------------------------

Rewe und dm sind auf unterschiedlichem Stand

Aktuell erprobt dm neun Roboter. Bis zum Ende des Jahres sollen es sogar 50 werden! Ganz so weit ist Rewe noch nicht: Laut des „Handelsblatts“ heißt es, dass nur digitale Abbilder von den Filialen erstellt worden seien.

Ein Rewe-Kunde hat bei seinem Einkauf plötzlich DIESE Entdeckung gemacht. Warum er die Welt nicht mehr versteht, erfährst du hier>>> (cf)