Veröffentlicht inVermischtes

Rewe, Amazon und Co.: Rückruf! Dieses Lebensmittel kann Schimmel enthalten

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Achtung, ein Produkt welches unter anderem bei Rewe und Amazon verkauft wurde, wird zurückgerufen.

Das Lebensmittel kann Schimmel enthalten und soll deswegen von den Kunden auf keinen Fall gegessen werden.

Rewe, Amazon und Co.: Rückruf!

Bei dem Lebensmittel handelt es sich um verschiedene Chargen von „Decocino Fondant schwarz“ der Firma Dekoback. Zurückgerufen werden die Produkte mit den folgenden Chargen und Mindesthaltbarkeitsdaten:

  • 0221854 (Mindesthaltbarkeitsdatum 02. Juli 2022)
  • 0223442 (Mindesthaltbarkeitsdatum 30. Juli 2022)
  • 0224343 (Mindesthaltbarkeitsdatum 13. August 2022)
  • 0224359 (Mindesthaltbarkeitsdatum 20. August 2022)
  • 0225384 (Mindesthaltbarkeitsdatum 21. Oktober 2022)
  • 0227468 (Mindesthaltbarkeitsdatum 26. Oktober 2022)
  • 0228679 (Mindesthaltbarkeitsdatum 10. Dezember 2022)
  • 0229274 (Mindesthaltbarkeitsdatum 23. Dezember 2022)
  • 0229330 (Mindesthaltbarkeitsdatum 09. Dezember 2022)
  • 0229786 (Mindesthaltbarkeitsdatum 07. Januar 2023)
  • 0231112 (Mindesthaltbarkeitsdatum 16. Februar 2023)

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich an der Oberfläche des Lebensmittels Schimmelspuren gebildet haben, die sich in Form weiß/bräunlicher Punkte äußern. Die betroffenen Chargen sind daher nicht mehr zum Verzehr geeignet und wurden auch bereits aus dem Verkehr gezogen.

+++ Rewe: Kunde will mit Bargeld zahlen – doch er begeht einen Fehler +++

Rewe, Amazon und Co.: Lebensmittel kann Schimmel enthalten

Solltest du eines der vom Rückruf betroffenen Produkte gekauft haben, kannst du es bei Rewe und Co. wieder umtauschen. Eine Entschädigung erhältst du dabei auch ohne Vorlage eines Kassenbons.

Dekoback entschuldigt sich bei den Kunden für die Unannehmlichkeiten. Bei Fragen können sie sich an den den Kundenservice des Unternehmens (order@dekoback.com) wenden. Andere Chargen des Fondants oder andere Fondant-Sorten der Marke Decocino sind von dem Rückruf nicht betroffen. (gb)