Veröffentlicht inVermischtes

Rewe, Aldi und Co.: Pestizide in Müsli gefunden – auch bei DIESEM Kultprodukt musst du aufpassen

Rewe, Aldi und Co.: Pestizide in Müsli gefunden – auch bei DIESEM Kultprodukt musst du aufpassen

Rewe, Aldi und Co.: Pestizide in Müsli gefunden – auch bei DIESEM Kultprodukt musst du aufpassen

Rewe, Aldi und Co.: Pestizide in Müsli gefunden - auch bei DIESEM Kultprodukt musst du aufpassen

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Von wegen gesund! Was nun in einigen Produkten bei Rewe, Aldi und anderen Supermärkten steckt, ist für manche nichts weniger als ein Skandal.

Öko-Test hat 50 Früchtemüslis im Sortiment von Rewe, Aldi und Co. untersucht. Viele waren einwandfrei und erhielten die Bestnote. Doch aufgepasst: In elf Müslis hingegen wurden „ganze Pestizidcocktails“ gefunden.

Rewe, Aldi und Co.: Einige Müslis enthalten giftige Stoffe, sagt Öko-Test

Auf Rosinen, Datteln und Co. sind sie zu finden: Pestizide. So gelangen die Spritzgifte, wie zum Beispiel Glyphosat, auch in einige Müslis. Elf Sorten fielen deswegen mit „mangelhaft“ oder „ungenügend“ durch den Öko-Test.

Sechs Früchtemüslis enthielten sogar Pestizide, die in der EU verboten sind. Diese Stoffe gelten als erbgutverändernd oder krebserregend. Da die Früchte aber oft außerhalb der EU angebaut werden, finden sich die Giftstoffe in unserem Müsli wieder.

———————-

Das ist Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften“ ab
  • Es gibt rund 3.300 Rewe-Filialen (Stand 2020), viele bieten inzwischen einen Lieferservice an
  • Über die Angebote kannst du dich regelmäßig im Prospekt und online informieren

———————-

Unter den schlechtbewertetsten Früchtemüslis sie die von Vitalis, Golden Breakfast, Schär und Brüggen. Sie alle enthielten diverse Pestizide, teilweise über 20 verschiedene, darunter das umstrittene Glyphosat.

———————-

Mehr News zu Supermärkten:

Aldi, Lidl und Co.: Kein Böllerverkauf im Supermarkt – jetzt stürmen die Kunden DIESEN Laden

Rückruf von Kult-Produkt – giftiger Stoff enthalten!

Aldi, Edeka, Kaufland und Co.: Änderung der Pfandgebühren – hier musst du bald auch draufzahlen

Aldi: Mitarbeiter entdeckt DAS in Obstkiste – kurze Zeit später wird ganze Filiale geräumt

———————-

Rewe, Edeka und Co.: DIESE Marke ist Spitzenreiter – sowohl positiv als auch negativ

Einsamer Spitzenreiter der Pestizid-Müslis ist allerdings eine beliebte Marke. Das „Seitenbacher Müsli glutenfrei“ enthält zwar kein Gluten, dafür aber einen stattlichen Pestizid-Cocktail mit 31 verschiedenen Spritzgiften.

Ironischerweise hat es das „Bio-Früchtemüsli“ der gleichen Marke zur Top-Bewertung geschafft. Generell haben alle Bio-Produkte im Öko-Test gut abgeschnitten. Hier wurden keine Giftstoffe gefunden. (ts)

Früchtemüslis sind nicht die einzigen Produkte in denen Öko-Test ungesunde Stoffe fand. Bei Edeka, Penny und Co. gab es ähnliche Entdeckungen in den Nudeln. Mehr dazu hier >>>