Veröffentlicht inVermischtes

Netto reagiert auf Rückruf bei Ferrero! Sticheleien gegen den Schoko-Hersteller

Netto reagiert auf Rückruf bei Ferrero! Sticheleien gegen den Schoko-Hersteller

Netto reagiert auf Rückruf bei Ferrero! Sticheleien gegen den Schoko-Hersteller

Netto reagiert auf Rückruf bei Ferrero! Sticheleien gegen den Schoko-Hersteller

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Rückruf-Eklat bei Ferrero! Nun macht Netto Werbung für eigene Produkte.

Doch mit dem Beitrag auf Facebook hat Netto voll ins Schwarze getroffen – und zieht die Kinderschokolade durch den Kakao.

Netto: Schokoladen-Seitenhieb gegen Ferrero

Nach dem Skandal um Ferrero überlegt man allerdings zweimal, welchen Schokoladenhasen man einkauft.

Diese Gelegenheit nutzt der Discounter Netto für sich, um Werbung zu machen.

++++ Netto: Rückruf! Gefahr wegen Glasscherben in Lebensmittel ++++

Netto wirbt für Schokolade „ohne böse Überraschung“

„Einfach süß und lecker. Mehr nicht“, schreibt der Discounter auf seine Facebookseite. Bereits mit dem zweiten Satz wird der kleine Seitenhieb gegen Ferrero angekündigt. Doch Netto setzt noch einen drauf.

„Ohne böse Überraschung, Kinder!“, schreibt der Discounter in einem quietschgelben Post, in dem er seine Schokoladen-Ware vorstellt.

Ferrero war zuletzt negativ aufgefallen, weil in Produkten Salmonellen gefunden wurden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Doch wie kommt der Seitenhieb bei den Kunden an?

——————————————————-

Mehr Netto-Themen:

Netto: Mitarbeiter staunen, als Mädchen DAMIT in den Markt will – dann wird es ekelhaft

Netto: Maskenpflicht erloschen – so sehen die Regeln nun aus

Netto, Rewe & Co.: Rückruf! Plastikteilchen in Lebensmittel gefunden

——————————————————-

Netto: Gespaltene Meinung im Netz

Der erste Kommentar ist allerdings alles andere als positiv und beschränkt sich auf ein Obst-Produkt. „Tja, meine hatte ich gestern Abend schon. Habe am Freitag Erdbeeren gekauft bei Netto. Wollte gestern Abend, für heute, einen Erdbeerboden machen… Super Obst. Alle Schalen verschimmelt, innerhalb eines Tages, obwohl ich sie im Kühlschrank gelagert habe und jetzt weiß ich auch, warum ich Bauchweh hatte. Von der ersten Schale am gleichen Tag. Da ist man dann wohl auch nicht besser als Ferrero… Sind also knapp fünf Euro auf den Müll gewandert für nix!“, beschwert sich die Kundin.

+++ Netto startet neuen Service an der Kasse – so soll der Einkauf noch schneller gehen +++

Doch Netto meldet sich schnell, um zu helfen und schreibt: „Tut uns leid, dass die Erdbeeren schon so schnell nicht mehr genießbar waren. Unsere Kolleginnen und Kollegen vor Ort kontrollieren das Sortiment natürlich regelmäßig und sortieren schlecht gewordenes Obst und Gemüse selbstverständlich aus. Schade, dass das in deinem Fall nicht funktioniert hat. Wir leiten dein Anliegen gerne weiter.“

Aber es gibt auch eine gute Nachricht für Netto: Der Witz kommt bei manchen Kunden dann doch an. „Der war echt gut!“, kommentiert eine Nutzerin begeistert. (ali)

Ferrero-Rückruf: Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft

Zwar lacht das Netz über Nettos Seitenhiebe, die Staatsanwaltschaft findet die Situation aber weniger lustig. Was Ferrero jetzt blüht, liest du hier. >>>