München: Mann fährt durch Innenstadt – er kann nicht glauben, was er dann sieht

München: Dass der Mann bei seiner Fahrt darauf stoßen würde, hätte er nicht gedacht. (Symbolbild)
München: Dass der Mann bei seiner Fahrt darauf stoßen würde, hätte er nicht gedacht. (Symbolbild)
Foto: imago images / Plusphoto

München. Ein Mann hat nicht schlecht gestaunt, als er am Samstagmorgen durch die Innenstadt in München gefahren ist. Schließlich musste die Polizei einschreiten.

München: Mann machte eine unglaubliche Entdeckung

Der Mann fuhr mit seinem Auto über den Mittleren Ring in München, als er eine unglaubliche Entdeckung machte: Vier Pferde galoppierten herrenlos über die Straße in der Innenstadt.

Weil der Mann seinen Augen nicht trauen konnte, hat er ein Video gemacht und es bei Twitter veröffentlicht. Dort ist zu sehen, wie die Pferde nebeneinander über die zweispurige Fahrbahn galoppieren. Hinter ihnen fährt ein Auto mit eingeschalteter Warnblinkanlage langsam hinterher.

+++ München: Junge wartet auf Bus – dann macht er einen dramatischen Fehler +++

Die Reaktionen der Twitter-Nutzer ließen auch nicht lange auf den unglaublichen Vorfall in München warten. Sie schreiben zum Beispiel:

  • „Echt super Autofahrer der da aufgepasst hat und den Verkehr mit der Warnblinkanlage zurückgehalten hat.“
  • „Würde ich dieses Video nicht sehen, ich hätt‘s nicht geglaubt.“
  • „Geiles Video. Hervorragendes Verhalten der Verkehrsteilnehmer.“

Andere Twitter-Nutzer kommen bei dem Anblick aber auch auf eine Idee:

  • „Stadtmobilität neu denken!“
  • „Der pflichtbewusste Verkehrsteilnehmer von heute: Braucht weder Radwege noch Parkplätze!“

-----------------------------

Mehr News:

Rebecca Reusch: Staatsanwalt verrät – DAS war ihr letztes Lebenszeichen

Lotto-Spieler aus NRW knackt Mega-Jackpot – dann kommt DAS heraus

Prinz Harry: Schock! Todes-Drama erschüttert den Prinzen

-----------------------------

Polizei beendet Vorfall

Schließlich griff die Polizei ein und fing die Tiere wieder ein. Sie veröffentlichte ein Foto bei Twitter, auf dem zwei Pferde neben einem Polizeiauto zu sehen sind, die von zwei Männern an der Leine geführt werden.

Die Polizei nimmt es mit Humor und schreibt: „Ohne Umweltplakette mit vier PS auf der Landshuter Allee.“ Weiterhin berichtet die Polizei: „Sie (die Pferde) konnten alle durch unsere Sheriffs gestellt und wohlbehalten dem Besitzer übergeben werden.“

Zudem hat die Polizei auch die Erklärung dafür, wo die Pferde herkommen. Sie seien am Samstagmorgen aus dem Olympiapark in München ausgebüchst. Dort findet momentan nämlich die Pferdeshow „Cavalluna“ statt.

 
 

EURE FAVORITEN