Lotto: Seniorin gewinnt „nur“ 260 Euro – und gibt dann auch noch die Hälfte ab!

Eine Seniorin gewinnt im Lotto und teilt ihren Gewinn dann. (Symbolbild)
Eine Seniorin gewinnt im Lotto und teilt ihren Gewinn dann. (Symbolbild)
Foto: dpa

In den USA in Kalifornien hat eine 86-Jährige im Lotto Glück gehabt.

Zwar hat die Seniorin nicht den Jackpot im Lotto geknackt, aber immerhin 300 Dollar (circa 260 Euro) gewonnen.

Seniorin gewinnt kleine Summe im Lotto und teilt diese auch noch

Doch die Frau hatte mit ihrem kleinen Gewinn etwas ganz bestimmtes vor, was viele vermutlich überraschen wird.

Sie wollte das Geld teilen!

------------------------------------

• Mehr Themen:

Lotto: Frau sahnt immer wieder größere Gewinne ab – dahinter steckt DIESER durchtriebene Trick

Lotto-Spieler räumt über zwei Millionen ab – und fasst einen radikalen Entschluss

Lotto: Deutsche knackt Eurojackpot – unglaublich, was dann passiert

Lotto: Mann gibt Unsummen für Glücksspiel aus – dann verliert er alles

-------------------------------------

Und zwar mit niemand Geringerem als dem Kassierer, bei dem sie das Lotto-Los gekauft hat.

Enkelin filmt die ganze Überraschung

Gesagt, getan. Also schnappt sich die 86-Jährige ihre Enkelin, die dann die ganze Überraschung auch noch filmt.

Mit zwei sternförmigen Luftballons in der Hand betritt die Rentnerin den Laden. Darauf zu lesen: „Walter“ und „Won“. Heißt zu deutsch so viel wie „Walter hat gewonnen“.

Kassierer freut sich riesig über den Anteil

Der Kassierer namens Walter freute sich riesig und die alte Dame schwärmt dann auch noch von ihm als dem „süßesten Typen der Welt“.

Herrlich, solche Geschichten sind immer etwas fürs Herz. (fb)

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.