Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Spieler kann sein Glück kaum fassen – dann folgt der Schock

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

100.000 Dollar Gewinn! Ein Lotto-Spieler hat sich schon im siebten Himmel gewähnt.

Doch mit seiner Freude war schnell Schluss. Ein kleiner Blick auf den Lotto-Schein und es heißt: wie gewonnen, so zerronnen.

Lotto: Spieler feiert Jackpot – aber nur kurz

Ein Mann aus Amerika kaufte sich nichtsahnend ein Rubbellos.

Doch als er es Zuhause freirubbelte traute er seinen Augen nicht – der Gewinn: 100.000 Dollar.

————————–

Lotto in Deutschland:

  • Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Landeslotterien im deutschen Kaiserreich zu einer kleineren Anzahl von Anbietern zusammengefasst
  • in der Nazi-Zeit wurde das Genehmigungsrecht der Länder dem Reichsschatzmeister übertragen
  • nach dem Krieg wurden in sämtlichen Besatzungszonen Lottosysteme vorbereitet
  • die „Zusatzzahl“ wurde am 17. Juni 1956 eingeführt
  • erste TV-Übertragung der Ziehung am 4. September 1965
  • am 7. Dezember 1991 wurde die „Superzahl“ eingeführt

————————–

Das musste er sofort seinem Sohn erzählen. Im Internet kursiert ein Video der Situation. Der überglückliche Vater stürmte in das Zimmer seines Sohnes und schrie: „Ich hab‘ 100.000 Dollar gewonnen, ich hab‘ 100.000 Dollar gewonnen.“

Der Sohn, selber völlig hin und weg, springt daraufhin aus seinem Bett und fällt seinem Vater in die Arme. Arm in Arm feiern die beiden ihren angeblichen Gewinn. „Erzähl’s niemanden“, sagt der Sohn.

Lotto: Mann verliest sich und verliert Gewinn

Zusammen bewundern die beiden Männer das Sieger-Los. Doch dann fällt dem Sieger die Kinnlade runter. Nach einem kurzen Blick merkt der Vater, dass er die Zahlen falsch gelesen hat. Und schon war es aus mit dem Lotto-Gewinn.

————————–

Mehr Lotto-Themen:

————————–

Für viele in den Kommentaren ist die Situation herzzereißend. Doch der Mann kann mittlerweile über sich lachen. „Er hat danach geweint, aber jetzt lacht er über sich selbst, wenn er sich das Video immer wieder ansieht.“, erzählt der Sohn.

Tragisches Lotto-Schicksal

Noch dramatischer lief es für einen anderen Lotto-Spieler. Er starb, bevor er von seinem Gewinn erfahren konnte. Mehr dazu hier >>>

>> Anmerkung der Redaktion

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.