Veröffentlicht inVermischtes

Lotto-Spieler wird Opfer von Panne – sie verändert sein Leben

Ein Lotto-Spieler erhält an einer Tankstelle ein Los, das er gar nicht haben wollte. Doch diese Panne soll schon bald sein Leben verändern.

© IMAGO/Bihlmayerfotografie

Eurojackpot: Das sind die 5 höchsten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Beim Eurojackpot wurden bereits einige Menschen zu Millionären gekürt. Auf die Gewinner wartet nicht selten ein dreistelliger Millionen-Betrag. Wir zeigen dir die fünf höchsten Jackpot-Gewinne in Deutschland.

Plötzlich reich sein. Ein Traum, der für viele Lotto-Spieler auch meist nur ein Traum bleiben wird. Nicht aber für diesen Mann aus dem US-Bundesstaat Illinois. Er hat mit einem Lotto-Schein den Mega-Gewinn abgeräumt, den er eigentlich nie haben wollte. So hat sich sein Leben verändert.

Der 60-Jährige aus den USA fährt traditionell alle paar Wochen in das benachbarte Michigan, um dort in New Buffalo in seinem Lieblings-Restaurant zu essen. Seinen kleinen Ausflug rundet er stets mit dem Kauf eines Lottoscheins an einer nächstgelegenen Tankstelle ab. Dass er an diesem Tag Opfer einer brisanten Panne wird und, dass das schließlich der Grund für seinen Lotto-Gewinn sein würde, damit hatte er zu dem Zeitpunkt jedoch noch nicht gerechnet.

Lotto-Spieler kann sein Glück kaum fassen

Im September war es zuletzt soweit. Ein eingespielter Lotto-Spieler kauft immer einen Lucky-for-Life-Schein für zehn oder 20 Ziehungen, wenn er in der Gegend ist. Statt dem gewünschten Schein, hatte der Tankstellen-Mitarbeiter ihm jedoch einen falschen Schein ausgedruckt. Ein Versehen, dass der Lotto-Spieler den Rest seines Lebens nicht vergessen wird.

+++ Lotto: Paar geht Jackpot beinahe durch die Lappen – weil es zu vorsichtig war +++

Statt den gewünschten zehn Ziehungen hielt Sopejstal plötzlich einen Schein mit zehn verschiedenen Zahlenkombinationen für eine einzelne Ziehung in der Hand. Als er die Panne bereits an der Kasse bemerkte, entschloss er sich jedoch kurzerhand dazu, den Schein zu behalten – ganz zu seinem Glück. Eines Morgens, als er sein Los überprüfte, bemerkte er schließlich das Unglaubliche: Mit seinem Los hatte der 60-Jährige satte 25.000 Euro pro Jahr für den Rest seines Lebens gewonnen.


Weitere Themen:


Statt das Geld jedes Jahr Stück für Stück überwiesen zu bekommen, entschied sich der Lotto-Spieler schließlich dazu, das gesamte Geld auf einmal ausgezahlt zu bekommen. Plötzlich war er knapp 390.000 Dollar reicher. Bescheiden möchte der Gewinner nun erstmal auf Reisen gehen und den Rest der Hammer-Summe für künftige Zeiten sparen.

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.