Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Paar knackt Jackpot – es folgt ein unfassbares Drama

Mit dem Lotto-Gewinn änderte sich für ein Paar alles. Denn auf die Million folgte ein unfassbarer Schicksalsschlag.

Auf einen Lotto-Gewinn folgte eine Tragödie. (Symbolfoto)
u00a9 IMAGO/Zoonar

Lotto "6 aus 49": Das sind die 5 größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze bei "6 aus 49" in Deutschland gewonnen.

Freud‘ und Leid liegen oft nah beieinander – das mussten auch Lotto-Spieler am eigenen Leib spüren, denen zunächst ein Millionen-Gewinn in den Schoß fiel.

Doch schon knapp zwei Monate später konnte das Geld ihnen nicht helfen, als es zu einer Tragödie kam.

Lotto: Paar knackt Jackpot – dann schlägt das Schicksal zu

Der Lotto-Gewinn kam aus dem Nichts: Tina und Colin Freemann lebten ein bescheidenes Leben, hatten rund 40 Pfund (45 Euro) pro Woche zur Verfügung, berichtet die britische „Sun“.

Doch dann knackte das Ehepaar den Jackpot – und war auf einmal um 1,3 Millionen Pfund (etwa 1,5 Millionen Euro) reicher. Die beiden waren immer „sehr vorsichtig mit Geld umgegangen“, wie Tina erzählt. Auch der Millionen-Gewinn änderte daran nichts.

+++ Lotto-Spielerin wird mit einem Schlag zur Milliardärin – sie hat nur einen Gedanken +++

All das Geld brachte aber nichts, als das Schicksal nur sieben Wochen später erbarmungslos zuschlug. Colin, der zum Zeitpunkt des Lotto-Gewinns bereits krank geschrieben war, nachdem er als Mininarbeiter tätig gewesen war, starb. „Wir waren 30 Jahre verheiratet und als wir Glück hatten, wurde mir Colin weg genommen“, schildert seine trauernde Ehefrau. „Ich hätte jeden Cent dafür gegeben, ihn noch einmal zu halten, aber ich musste weiter machen.“

Lotto: Witwe findet neues Glück

Etwa acht Jahre, nachdem sie Colin hatte gehen müssen, fand Tina erneut ihr Glück – und es hatte nichts mit Geld zu tun. Auf einer Dating-Website lernte sie Kevin kennen, 2014 heiratete das Paar.

Erst kurz vor der Hochzeit offenbarte die zweifache Mutter Kevin ihr großes Geheimnis, erzählte ihm von ihrem Vermögen. „Das Geld hat für Kevin nichts geändert. Er ist sein eigener Mann und hat sich nie darum gekümmert, wie viel auf meinem Bankkonto ist.“


Mehr Themen:


Während Tina für die Hochzeit mit Colin „gebettelt und Geld geliehen“ hatte, feierte sie diesmal die Feier ihrer Träume, finanziert von dem Lotto-Gewinn. Die Hochzeit fand in der Kirche statt, in der auch Colin beerdigt worden war.

>> Anmerkung der Redaktion <<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.