Veröffentlicht inVermischtes

Kreuzfahrt: Alarmierende Zahlen! Das wollen die Urlauber nicht hören

Es sind schockierende Zahlen, die nun über die Kreuzfahrt als Reiseziel ans Licht kommen. Das wollen die Dampfer-Fans nicht hören.

u00a9 imago images/Chris Emil Janu00dfen

Kreuzfahrten: Diese Ziele sind besonders beliebt

Einsteigen, Leinen los, entspannen – und ab und zu die schönsten Städte besichtigen. Die Kreuzfahrt wird immer beliebter. Doch das führt auch zu immer mehr Problemen. Längst weiß jeder: Diese Art zu Reisen ist nicht gerade umweltfreundlich.

Dass die Kreuzfahrt eine Umweltsau ist, belegen alarmierende Zahlen einer Studie jetzt deutlich wie nie. Die Luftverschmutzung durch Schiffe hat in Hamburg in den letzten Jahren massiv zugenommen – und übersteigt inzwischen die aller zugelassenen Autos in der Hansestadt!

Kreuzfahrt: Schiff verpesten die Luft immer mehr

Kreuzfahrt-Fans wollen es nicht hören. Doch auch sie wissen: Ihre Lieblingsreise ist eine Umweltsau. Die mit Schweröl und Diesel angetriebenen Mega-Dampfer haben einen immensen CO2-Ausstoß. Und nicht nur das. Auch in anderen Belangen sorgen sie für eine miserable Klimabilanz.

+++ Kreuzfahrt-Anbieter lockt mit Luxus-Reisen – dann folgt das böse Erwachen +++

Eine neue Studie liefert jetzt heftige Zahlen. Im Vergleich zu vor der Corona-Pandemie sind die durch Kreuzfahrtschiffe verursachten Luftschadstoffe extrem gestiegen. Das Ergebnis von „Transport & Environment“ ist kaum zu glauben: Selbst alle zugelassenen Autos zusammen verschmutzen die Luft nicht so sehr wie die Luxus-Dampfer im Hafen.

Luftverschmutzung extrem gestiegen

Vor allem die Schwefeldioxide stellen dabei ein Problem dar. Sie sind seit 2019 um satte 40 Prozent gestiegen, verursachen Reizungen der Atemwege und verpesten obendrein die Natur. In Kiel sind es sogar 71 Prozent. Alle Kreuzfahrtschiffe in Europa stoßen zusammen so viele Schwefeloxide aus wie eine Milliarde (!!) Autos.


Mehr Nachrichten:


Schon länger predigen nahezu alle großen Reedereien ihre Bemühungen, den Ausstoß von Schadstoffen drastisch zu reduzieren und bis zu einem gesetzten Ziel sogar klimaneutral unterwegs zu sein. Doch das ist den Umweltschützern viel zu lang hin und noch lange nicht genug. Sie fordern die drastische Einschränkung der Kreuzfahrt als Reisemittel – wie sich jüngst erst in Rostock ganz deutlich zeigte. Hier mehr.