Veröffentlicht inVermischtes

Kreuzfahrt-Schiff will ohne Passagiere ablegen – dramatische Szenen am Pier

Die Kreuzfahrt-Reise startete für eine Freundesgruppe bereits turbulent. Die Crew drohte den Männern mit heftigen Konsequenzen.

u00a9 IMAGO / Frank Sorge

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Die Planung vor einer Kreuzfahrt-Reise kann bereits stressig genug sein. Wenn es dann aber auch noch kurz vor dem Ablegen eng wird, scheint der Urlaub direkt unter einem schlechten Stern zu stehen.

So erging es einer Freundesgruppe. Die Männer legten einen turbulenten Start in ihre Kreuzfahrt-Tour hin. Von Erholung konnte kaum die Rede sein.

Kreuzfahrt startet für Freundesgruppe bereits turbulent

Woran muss man nicht alles vor einer Kreuzfahrt denken: die passende Kleidung, wichtige Dokumente und auch die konkreten An- und Abreise-Zeiten müssen präsent sein. In diesen Belangen geriet eine Freundesgruppe vor ihrer Kreuzfahrt in die Karibik ins Straucheln. Auf seinem YouTube-Kanal schildert der Urlauber die turbulenten Ereignisse.

Kurz bevor das Schiff in See stechen sollte, machte sich der US-Amerikaner bereits mit seiner Kabine vertraut. Er und seine beiden Freunde haben sich in drei Einzelzimmer eingebucht. Ein Anruf von der Kreuzfahrt-Security machte den Touristen allerdings stutzig.

Kreuzfahrt-Crew verhört Passagiere

Eine Mitarbeiterin erkundigte sich nach seinen Mitreisenden, weil diese nicht den Weg an Deck geschafft haben. Außerdem wollte die Angestellte wissen, ob seine Freunde überhaupt ihre Reisepässe bei sich trugen. „Mit der Frage war ich überfordert“, gesteht der YouTuber.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dann kam es noch dicker: Die Crew fragte ernsthaft nach, ob die beiden Männer Substanzen konsumiert hätten. Auch darauf wusste der irritierte Kreuzfahrt-Passagier keine Antwort. Für die Gruppe wurde es eng.

Kreuzfahrt-Crew droht mit heftigen Konsequenzen

Die Mitarbeiterin am Telefon drohte damit, ohne die beiden Zuspätkommer abzulegen. Gleichzeitig erkundigte sich eine Lautsprecherdurchsage auf dem gesamten Schiff nach den fehlenden Passagieren. Ab diesem Zeitpunkt war der Amerikaner der festen Überzeugung, die Reise ohne seine Freunde antreten zu müssen.

In seiner Kabine grübelte er, was als Nächstes passieren würde. Plötzlich überraschte ihn sein Kollege. Still und heimlich haben es die beiden Männer doch noch pünktlich an Bord geschafft.


Mehr Themen:


Wie es zu der Verspätung kommen konnte, ist dem Urlauber ein Rätsel. Seine Kollegen geben sich nämlich gegenseitig die Schuld dafür.

Nach dem Schrecken konnten die drei Männer dann endlich die wohlverdiente Auszeit antreten.