Veröffentlicht inVermischtes

Kreuzfahrt plötzlich günstig? Bei dieser Aussicht werden Touristen hellhörig

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Wohnen, mit dem Auto fahren, Essen – aktuell wird einfach alles teurer. Da kommt es besonders überraschend, dass der Preis für eine Kreuzfahrt demnächst sinken könnte.

Ein Analyst stellt jetzt die Prognose auf, dass es bald eine Kreuzfahrt zum Billig-Preis geben wird. Dafür hat er eine legitime Erklärung.

Kreuzfahrt zum „Schnäppchen“-Preis – DAS steckt dahinter

Vor der Corona-Pandemie erlebten Kreuzfahrten einen Boom. Die Schiffe von AIDA, Tui und Co. waren immer voll, doch die Pandemie hat ihre Spuren hinterlassen. Noch ist die Auslastung bei Kreuzfahrten nicht auf dem Vor-Corona-Niveau angekommen.

—————————–

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2022) besteht die Flotte aus 13 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

————————-

„Die Preise sind gesunken, da es zu viele unverkaufte Kapazitäten gibt und die Kreuzfahrtreedereien mit möglichst vollen Schiffen fahren müssen, um ihre sehr hohen Fixkosten zu decken“, sagte jetzt Patrick Scholes, Analyst bei Truist Securities, im „Business Insider“.

„Kreuzfahrtlinien bieten niedrigere Preise und Angebote an, um Kunden anzuziehen, in der Hoffnung, dass sie an Bord weiterhin Geld ausgeben werden“, so Scholes.

++ Kreuzfahrt: Frau zahlt für besonderen Luxus auf der Aida und wird enttäuscht – „Albtraum“ ++

Kreuzfahrt in die Karibik „so günstig wie nie zuvor“

Die klassische Karibik-Kreuzfahrt sei in diesem Sommer „so günstig wie nie zuvor“. Die Nachfrage ist noch zu gering, dem versuchen die Reedereien mit Rabatt-Angeboten entgegenzuwirken.

————————————

Mehr News zu Kreuzfahrt:

————————————

Während die Preise für Flüge immer teurer werden, könnten Kreuzfahrten jetzt zum „Schnäppchen“ werden. Allerdings haben auch die Reedereien mit einem steigenden Kostendruck zu kämpfen. (fs)