Veröffentlicht inVermischtes

Kaufland, Edeka und Co.: Kaum zu glauben! DIESES Lebensmittel ist plötzlich spottbillig

Kunden von Kaufland, Edeka und Co. dürfen sich freuen. Plötzlich ist ein Lebensmittel spottbillig. Vor Monaten war das noch anders.

u00a9 imago images (Montage DER WESTEN)

Supermark vs. Discounter: Das ist der Unterschied

Mit Aldi, Lidl, Rewe, Edeka und Co.gibt es in Deutschland viele verschieden Lebensmittelmärkte. Bei den einen handelt es sich um Supermärkte, bei den anderen um Discounter. Doch wo ist der Unterschied?

Angesichts der steigenden Inflation ist es für Kunden immer wieder schön zu erfahren, dass es auch Produkte bei Kaufland, Edeka und Co. gibt, die plötzlich sehr billig zu haben sind.

Im vergangenen Jahr wurde Speiseöl mit einer Preissteigerung von 550 Prozent verkauft. Nun können Kunden bei Kaufland, Edeka und Co. das Lebensmittel wieder deutlich günstiger kaufen.

Kaufland, Edeka und Co: Speiseöl ist plötzlich spottbillig

Da werden viele bei ihrem Einkauf bei Kaufland, Edeka und Co. sicher große Augen machen. Die Preise für Sonnenblumen-, Distel- oder Rapsöl werden gesenkt. Das sah vor einigen Monaten noch ganz anders aus. Kunden mussten immer wieder mit ansehen, wie die Lebensmittel in den Regalen Woche für Woche teurer wurden – in allen Supermärkten und Discountern.


Auch interessant: Lidl stellt Oster-Produkte vor – Kunden platzt der Kragen


Umso schöner ist es jetzt, dass immerhin Speiseöl wieder etwas günstiger ist. „Grund hierfür sind die gesunkenen Rohwarenpreise. So kostet die 1-Liter-Flasche Sonnenblumenöl der Eigenmarke ab heute 1,99 Euro statt wie bisher 2,69 Euro“, erklärt Kaufland.

„Speiseöl ist für viele unserer Kunden ein relevantes Lebensmittel, das sie beim Kochen oder Backen jeden Tag verwenden. Daher war es uns ein Anliegen, gerade bei diesem Produkt eine dauerhafte Preisreduzierung anzubieten“, sagt Andreas Schopper, Mitglied der Geschäftsleitung bei Kaufland.

Liefer- und Handelswege wieder offen

Neben Kaufland haben beispielsweise auch Edeka, Rewe und Aldi Süd die Preise für Speiseöl gesenkt. „Grundsätzlich haben sich die Märkte für Speiseöle (Sonnenblumenöl und Rapsöl) wieder beruhigt, da die Liefer- und Handelswege für Sonnenblumenöl aus der Ukraine (80 Prozent der Rohware für Sonnenblumenöl kommt aus der Ukraine) wieder offen sind. Darüber hinaus gibt es beispielsweise auch neue Bezugswege für Sonnenblumenöl aus anderen Ländern. Das alles trägt aktuell zur Entspannung bei der Preisentwicklung für Speiseöle bei“, teilt Rewe gegenüber dieser Redaktion mit.

Edeka erklärt: „Auch wir haben die Verkaufspreise für ausgewählte Speiseöle bereits gesenkt. Grund sind gesunkene Rohstoffpreise. Wir geben Preisvorteile im Einkauf immer schnellstmöglich an unsere Kunden weiter, dies gilt auch für andere Sortimentsbereiche.“


Mehr News für dich:


Bei Aldi Nord und Aldi Süd kostet die 1-Liter-Flasche Sonnenblumenöl nun nicht mehr 2,69 Euro, sondern 1,99 Euro. Eine Preissenkung von 26 Prozent. Gleiches gilt für natives Rapsöl (1 Liter), das jetzt 1,85 Euro kostet – vorher waren es 2,49 Euro.