Veröffentlicht inVermischtes

Hund ist umgerechnet 140 Menschenjahre alt – das ist sein Geheimnis

Hund ist umgerechnet 140 Menschenjahre alt – das ist sein Geheimnis

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Hund ist umgerechnet 140 Menschenjahre alt – das ist sein Geheimnis

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Wir waren in der Tierklinik am Kaiserberg und haben uns einige Krankheiten erklären lassen.

Dieser Hund hält den Guinness Welt Rekord für den ältesten Hund der Welt.

Ganze 21 Jahre ist der kleine Chihuahua mit dem Namen Toby Keith schon alt – und laut seinem Frauchen immer noch aktiv.

Der älteste Hund der Welt mit 21 Jahren – SO lebt der Senior-Vierbeiner

Toby Keith wurde am 9. Januar 2001 geboren. Damit ist er bereits gut 21 Jahre alt, was sage und schreibe 140 Menschenjahren entspricht. Der blonde Chihuahua lebt bei seiner Halterin Gisela Shore in Florida, USA.

Sie entdeckte den Kleinen damals kurz nach seiner Geburt zufällig in einem Karton am Straßenrand und nahm ihn bei sich auf. Sie gab ihm den Namen ihres Lieblingssängers, dem Country-Star Toby Keith Covel, der im Geburtsjahr seines kleineren Namensvetters auch in Giselas Heimatstadt auftrat.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Hund: Ältester Vierbeiner der Welt nimmt trotz Krankheit noch aktiv am Leben teil

Obwohl Toby Keith bereits ein stolzer Senior ist, versucht er weiterhin mit seinen jüngeren Artgenossen mitzuhalten, wie sein Frauchen verrät. Da Geheimnis seiner Fitness könnte ein Snack seines Frauchen sein. Denn die verwöhnt ihren tierischen Schatz jeden Morgen mit einem Stück Truthahn: „Das liebt er am meisten.“

—————————-

Mehr tierische News:

—————————-

Aufgrund seines hohen Alters ist der Chihuahua nicht mehr ganz gesund. Er hat ein Herzleiden, allerdings käme er damit gut zurecht, wie „Tag 24“ berichtet.

Der älteste Hund, der jemals gelebt hat, war übrigens der australische Sennenhund „Bluey“. Er starb 1939 im stolzen Alter von 29 Jahren und fünf Monaten. (mbo)