Veröffentlicht inVermischtes

Haus auf Mallorca steht seit Jahren leer – du ahnst nicht, was sich hinter der Tür verbirgt

Auf Mallorca zu wohnen, stellt für einige Menschen einen großen Traum dar. Wie wäre es vielleicht sogar in dieser besonderen Immobilie?

Mallorca
u00a9 Jana Wengert / DER WESTEN

Skurrile Immobilie auf Mallorca – du ahnst nicht, was dahinter steckt

Die alte Ruine auf Mallorca steht zum Verkauf. Das sind die Highlights.

Bereits während des Urlaubs auf Mallorca hat sich schon der eine oder andere in die Balearen-Insel verliebt. Wieso nicht einfach komplett auswandern und künftig dort leben?

Freistehende Immobilien auf Mallorca sind rar, doch mit etwas Glück findet man sie. Unsere Redaktion hat sogar ein ganz besonderes Objekt entdeckt. Hinzu kommt, dass hinter der Fassade eine äußerst lange und skurrile Geschichte steckt…


Auch interessant: Urlaub auf Mallorca: Touristen müssen unterschreiben – der Grund ist ernst


Mallorca: Freie Immobilie mit besonderen Eigenschaften

Was auf den ersten Blick wie ein schlichtes leerstehendes Bauernhaus aussieht, hat in Wirklichkeit viel mehr zu bieten – bei der in die Jahre gekommenen Immobilie handelt es sich nämlich um einen ehemaligen Militärstützpunkt im Süden Mallorcas. „Komplett leer steht das Ganze seit rund 25 Jahren, vorher wurde es noch vom spanischen Militär genutzt“, erklärte Makler und Geschäftsführer von S.A.E Real Estate, Maurice Klingenschmitt, gegenüber unserer Redaktion.

Mallorca
Die ehemalige Kaserne auf dem einstigen Militärstützpunkt Mallorcas steht inzwischen zum Verkauf. Foto: Jana Wengert / DER WESTEN

Wie genau man sich das vorstellen kann? Nun ja, in dem Haus mit den blauen Fensterläden haben früher rund 200 Soldaten übernachtet. Direkt an der Küste von Cala Pi hatten sie den besten Blick auf mögliche Angreifer, die sich über den Ozean annäherten. Und diesen Ausblick könnte der nächste Käufer der Immobilie ebenfalls haben.

Fläche so groß wie zwölf Fußballfelder

Mit dem Deal erwirbt man nämlich nicht nur die Kaserne, sondern auch eine Fläche von insgesamt 8,24 Hektar – also ein Gelände, das so groß wie etwa zwölf Fußballfelder ist. Und das war noch nicht alles. „Wir haben an erster Stelle einen unterirdischen Bunker von rund 2.500 Quadratmeter Fläche“, zählte Klingenschmitt die Besonderheiten des Angebots weiter auf. Hinzu kommt auch noch der frühere Wachturm am Rande des Geländes.

Was man mit so viel Raum anstellen kann? „Man könnte sich eine sehr interessante und einzigartige Immobilie ausbauen für die Eigennutzung“, schlug der Sachverständiger für Immobilienbewertung vor. Doch auch der Umbau in ein Hotel wäre mit entsprechend angeforderten Lizenzen denkbar: „In dem Fall könnte man rund zwölf Schlafzimmer errichten und das Ganze zu einem sehr hochwertigen touristischen Betrieb umbauen.“

Mallorca-Makler hat besonderen Käufer im Sinn

Das naheliegende Hotel Cap Rocat auf Mallorca hat beispielsweise eine ähnliche Vergangenheit und zählt heute zu einer der luxuriösesten Bleiben der Insel. Was für den CEO von S.A.E Real Estate aber auch feststeht: „Meiner Meinung nach müsste es ein sehr spezieller Käufer sein, der genau das auch sucht.“ So scheint es gerade in den USA ein regelrechter Trend zu sein, sich eine Immobilie inklusive Bunker zuzulegen.


Mehr News:


Wer Interesse hat, müsste allerdings auch tief in die Tasche greifen. Das gesamte Areal samt Bunker, Wachturm und Kaserne wird derzeit für 3,8 Millionen Euro zum Verkauf angeboten. Der mögliche Verhandlungsspielraum halte sich hingegen in Grenzen.