Edeka, Rewe und Co.: Dir wird ein Stück Käse zur Probe angeboten? Dahinter steckt dieser Trick

In Supermärkte wie Edeka oder Rewe gibt es für Kunden regelmäßig Gratis-Proben von Käse oder Wurst.
In Supermärkte wie Edeka oder Rewe gibt es für Kunden regelmäßig Gratis-Proben von Käse oder Wurst.
Foto: imago/Westend61

Wer regelmäßig bei Edeka, Rewe oder anderen großen Supermärkten einkaufen geht, hat es sicher schon erlebt: An der Frische-Theke oder einem gesonderten Stand werden den Kunden immer wieder kostenlose Käse-Stücke oder Wurst-Scheiben angeboten.

Die meisten Kunden nehmen die Gratis-Probe gerne an und versüßen ihren Einkauf mit dem Verzehr des kleinen Häppchens. Supermärkte wie Edeka oder Rewe verfolgen mit dieser Geste allerdings meist ein ganz bestimmtes Ziel.

Edeka, Rewe und Co.: Die Idee hinter Käse-Proben

Marketing-Experte Roger Rankel erklärt, dass es den Märkten dabei weniger um eine Geste der Gastfreundlichkeit geht. Stattdessen sollen diese kleinen Geschenke den Kunden in Supermärkten wie Edeka oder Rewe zum Kaufen animieren.

„Es ist erwiesen, dass wir mit höherer Wahrscheinlichkeit etwas kaufen, wenn wir zum Beispiel in einem Kleidergeschäft einen Espresso serviert bekommen oder einen Prosecco oder so etwas“, sagt Rankel dem „Focus“: „Das hat etwas mit sozialem Ausgleich zu tun, den man gerne schaffen möchte.“

Und weiter erklärt der Marketing-Experte: „Ebenso ist es mit dem Stück Käse, das Sie an der Käsetheke angeboten bekommen. Irgendwann fühlt man sich dann verpflichtet, etwas zu kaufen.“

Edeka, Rewe und Co.: Die Kontrastmethode

Zudem erklärt Rankel ein weiteres psychologisches Phänomen, an dem auch Supermärkte wie Edeka oder Rewe sich gerne bedienen: „Sagen wir mal, sie verkaufen einen Rasierer für 79 Euro und es gibt noch einen zweiten Rasierer in dem Geschäft, der 99 Euro kostet. Beide Rasierer sind gleichwertig, dann kaufen die meisten Menschen den günstigeren.“

Rankel weiter: „Wenn es jetzt aber einen dritten Rasierer gibt, der mit zum Beispiel 159 Euro deutlich teurer ist, dann erscheint auf einmal das mittlere Produkt für 99 Euro, das vorher noch das teurere war, jetzt günstig. Das nennt sich die Kontrastmethode.“

------------------

Mehr zu Edeka und Rewe

Edeka: Kunde blickt entsetzt ins Weinregal – „Was ist das denn?“

Rewe, Penny und Co: Vorsicht Rückruf – DIESE beliebten Eissorten solltest du nicht essen!

Edeka: Rückruf von Nahrungsmittel – Grund ist dieser Fehler

------------------

Rewe-Kunden sorgen für Ärger

Bei Rewe sorgte das Verhalten mehrerer Kunden zudem zuletzt für großen Wirbel. Den Mitarbeitern platzte daraufhin der Kragen. Worum es geht, erfährst du hier. (dhe)