Edeka: Kunde blickt entsetzt ins Weinregal – „Was ist das denn?“

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Edeka-Gruppe ist die größte Supermarktkette Deutschlands. Gegründet wurde die Edeka AG & Co. KG 1907 in Leipzig. Heute hat sie ihren Hauptsitzt in Hamburg.

Beschreibung anzeigen

Entsetzen bei Edeka!

„Was ist das denn?“, hat ein Edeka-Kunde sich gefragt. Was der Mann aus Hamburg bei seinem Streifzug durch die Regale entdeckte, ließ ihn wirklich ungläubig zurück.

Wie unser Partnerportal Moin.de berichtet, hat der Hamburger in der Weinabteilung einer örtlichen Edeka-Filiale einen Tropfen mit einer ganz besonderen Etikettierung gefunden.

Edeka: Kunde kann nicht fassen, was er in der Weinabteilung sieht

„Was ist das denn?“, fragt der Kunde nach seinem Fund in einem Facebook-Post und schickt auch gleich ein passendes Foto mit, auf dem der Grund seines Ärgers deutlich zu erkennen ist.

---------------------------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • 376.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2018)

---------------------------

Auf dem Bild zu sehen sind mehrere Flaschen einer Weißwein-Marke, die mit ihrer Etikettierung nicht nur bei diesem Kunden für Aufsehen gesorgt haben dürfte.

Edeka: Etiketten auf Weißwein sorgen für Verwunderung

Denn wo normalerweise Herkunft und Alter von der Güte der Weine schwärmen, geht es auf den besagten Flaschen eher minimalistisch zu.

+++ Edeka-Kundin geht einkaufen – was sie dann sieht, ärgert sie sehr: „Das kann doch nicht mehr normal sein!“ +++

Auf einem weißen Etikett stehen nur zwei Wörter in dicken schwarzen Buchstaben auf den Weinflachen: Oben fett „Freiheit“, darunter durchgestrichen „Lockdown.“

Edeka: Kunden rätseln über Werbebotschaft

„Wo gibt es denn sowas? In Hamburg? Möchte da jemand so Nena-mäßige Aufmerksamkeit?“, schreibt gleich ein weiterer User unter den Post und teilt damit die Entrüstung des Verfassers des ursprünglichen Posts.

--------------------------

Mehr News von moin.de:

Sankt Peter-Ording (SPO): Gefährliche Szene im Küstenort! Weil jemand etwas vergessen hat

Aida: Kunden hängen Stunden in Warteschleife – was dann passiert, haut sie um

Camping: Über diese Dauergäste sind nicht alle glücklich, sie passen so gar nicht ins Bild – „Auch auf andere Dinge vorbereitet“

---------------------------

Auch viele weitere User rätseln über die Botschaft, die die Etiketten rüberbringen sollen. Was übrigens Edeka selbst zu dem Wein sagt, liest du auf moin.de (kk)

München: Richter mit über 4000 Kinderpornos erwischt – jetzt ist das Urteil gefallen

Ausgerechnet ein Richter ist mit Tausenden Kinderpornos erwischt worden. Nun wurde er verurteilt. Woher er die Aufnahmen hatte, und wie seine Strafe aussieht, liest du hier <<<