Veröffentlicht inVermischtes

Edeka: Kunde steht am Obstregal – er kann nicht fassen, was er sieht! „Wer kauft sowas?“

Diesen Anblick sollte ein Edeka-Kunde so schnell nicht vergessen. Was er im Obstregal entdeckte, macht trotz Inflation sprachlos!

u00a9 IMAGO/dts Nachrichtenagentur/ imagebroker

Sechs Fakten über Edeka

Edeka gehört zu den größten Lebensmittelkonzernen in Deutschland. Die Ursprünge des Unternehmens liegen mehr als 100 Jahre zurück.

Mit Blick auf die Preise hat das Einkaufen bei Edeka, Aldi und Co. schon längst nicht mehr viel mit Vergnügen zu tun. Denn beim Gang zur Kasse erwartet Kunden heutzutage – Inflation sei dank – meist eine üble Überraschung, sofern sie ihre Artikel nicht schon vorab im Kopf überschlagen haben.

Doch Inflation hin oder her: Was ein Kunde beim Obstregal bei Edeka kürzlich entdeckte, ist einfach nur noch schockierend. Dieser Preis dürfte auch dich vollkommen aus den Socken hauen!

Edeka bietet Obst für 127 Euro an!

Zugegeben: Bei der hier angebotenen Jackfrucht handelt es sich um exotisches Obst, das der Familie der Maulbeergewächse entstammt. Oft in Brasilien angebaut, muss sie einen ganz schön langen Weg bestreiten, um in den deutschen Supermarkt- und Discounter-Regalen einziehen zu können. Vor allem bei Veganern erfreut sich die Frucht besonderer Beliebtheit, kann sie sogar als Fleischersatz genutzt werden.

+++ US-Amerikaner kauft bei Aldi in Deutschland ein – zuhause hält er den Atem an +++

Doch trotz langem Transportweg dürften viele Edeka-Kunden erst mal geschluckt haben, als sie dieses Preisschild in einer Filiale entdeckt haben: Denn hier wurde eine Jackfrucht für sage und schreibe 127 Euro (!!!) angeboten. Das sprengt in Sachen Obstpreise wirklich sämtliche Dimensionen!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Kunden fassungslos! „Da hat sich wohl jemand vertippt“

Den Preis rechtfertigt Edeka allerdings mit der Größe der Jackfrucht. Denn das angebotene Stück wiegt satte 11 Kilogramm. „Da hat sich wohl jemand bei der Dispo vertippt“, ist sich ein Kunde auf Reddit sicher. Auch ein anderer wird deutlich: „Da landen also 11 Kilo Jackfruit im Müll. Schade.“


Mehr News-Themen:


Wiederum andere Edeka-Kunden stellen dagegen erste Vermutungen an, wer die Wucht-Frucht kaufen wird. „Wer kauft sowas? Also die Größe für den Preis. Bleibt ja eigentlich nur ein Restaurant oder eine private ‚Großveranstaltung‘.“ Ob er damit Recht behalten wird, wird wohl für immer das Geheimnis der Supermarkt-Kassierer bleiben.