Veröffentlicht inVermischtes

Brutale Szenen in Edeka-Filiale – Kunden in Schockstarre

In einer Edeka-Filiale kam es am Dienstagabend (5. Dezember) zu heftigen Szenen zwischen einem Ladendieb und einem Detektiv.

In einer Edeka-Filiale kam es zu brutalen Szenen wegen eines Ladendiebstahls.
u00a9 IMAGO/Michael Gstettenbauer

Edeka betreibt ferngesteuerte Filialen - so funktioniert's

Der Lebensmittel-Riese Edeka testet in Deutschland einige vollautomatische Filialen. Die Roboter-Supermärkte mit dem Namen E 24/7 gibt es an mehreren Standorten.

Unglaublich, was sich diese Woche an einem Dienstagabend (5. Dezember) für heftige Szenen in einer Edeka-Filiale abgespielt haben. Auslöser der brutalen Szenen war ein Ladendiebstahl.

Und obwohl es sich bei dem Warenwert um eine sehr kleine Summe handelte, ist die Lage in der Edeka-Filiale dermaßen eskaliert, dass die anwesenden Kunden in eine Schockstarre fielen.

Brutale Szenen in diesem Edeka

Nach Informationen der Polizei Kassel spielten sich das Gewalt-Szenario in einem Edeka an der Frankfurter Straße in der Kasseler Südstadt ab. Gegen 18.10 Uhr soll ein 34-jähriger Mann überaus empfindlich reagiert haben, als er beim Klauen erwischt wurde. Ausbeute des Diebeszuges waren zwei Bierdosen im Wert von 2,68 Euro. Als der 34-jährige Mann von einem 62-jährigen Ladendetektiv dabei erwischt wurde, eskalierte die Situation.

++ Edeka, Rewe, Kaufland und Co.: Streiks ausgerechnet jetzt – diese Kunden schauen in die Röhre ++

Der 62-jährige Ladendetektiv hatte beobachtet, wie der Mann die zwei Dosen in seiner Jackentasche verschwinden ließ und anschließend versuchte, den Kassenbereich am Ausgang zu passieren. Als der Dieb bemerkte, dass er erwischt wurde, versuchte der 34-Jährige zu flüchten.

Edeka: Dieb erhielt Unterstützung durch Freund

Der Ladendetektiv versuchte den 34-jährigen Dieb zu stoppen, aber dieser ließ sich zunächst nicht aufhalten. Das bemerkten zwei aufmerksame Kunden und kamen dem 62-jährigen Ladendetektiv zu Hilfe, um den Täter festzuhalten.

Der Dieb erhielt daraufhin Unterstützung von einem gleichaltrigen Freund, der ihn losreißen wollte. In dem Moment soll der Dieb den Ladendetektiv gegen den Kopf und gegen die Brust geschlagen haben. Erst als noch weitere Mitarbeiter aus der Edeka-Filiale zu Hilfe kamen, gelang es dem Ladendetektiv mithilfe der Unterstützung seiner Helfer, den Kriminellen und seinen Begleiter festzuhalten.


Das könnte dich auch interessieren:


Wenig später traf die alarmierte Streife des Polizeireviers Mitte in Kassel ein und klärte die Situation. Das geklaute Diebesgut wurde ihm wieder abgenommen. Außerdem wurden der Dieb und sein Begleiter festgenommen. Die beiden mussten für weitere polizeiliche Maßnahmen mit aufs Revier kommen. Laut Polizei Kassel dauern die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls derzeit an.