Ebay Kleinanzeigen mit großer Änderung: Du wirst das Portal in Zukunft nicht wiedererkennen

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Bezüglich Ebay und Ebay Kleinanzeigen kommt eine Veränderung auf alle Nutzerinnen und Nutzer zu, die für viele mit einer harten Umgewöhnungsphase einhergehen wird.

Fast jeder hat das Portal Ebay Kleinanzeigen schon einmal genutzt, um ausgediente Möbel und Gegenstände im Netz anzubieten oder ein gebrauchtes Teil für meist kleines Geld zu kaufen. Das Online-Portal ist für viele Menschen kaum noch aus dem Alltag wegzudenken.

Ebay Kleinanzeigen mit großer Änderung: Du wirst das Portal in Zukunft nicht wiedererkennen

Ebay und Ebay Kleinanzeigen waren lange zwei Teile eines großen Ganzen. Sie unterschieden sich im Grunde nur bezüglich des Angebots und der Art und Weise wie etwas ge- oder verkauft wurde sowie durch die Tatsache, dass Ebay Kleinanzeigen kostenlos war (und nach wie vor ist). Das änderte sich – für viele Nutzerinnen und Nutzer unbemerkt – jedoch vor rund einem Jahr als Ebay Kleinanzeigen den Besitzer wechselte. Ebay verkaufte das Portal damals an den norwegischen Online-Marktplatz Adevinta.

---------------

Ein paar Fakten über Ebay:

  • ist eines der größten Online-Marktplätze
  • ist ein amerikanisches Unternehmen
  • wurde am 3. September 1995 von Pierre Omidyar gegründet
  • wurde zunächst unter dem Namen „AuctionWeb“ gegründet und dann zum Jahresanfang 1998 in „Ebay“ umbenannt
  • bis zum 17. Juli 2015 gehörte auch der Bezahldienst „Paypal“ zum Unternehmen, ehe es unabhängig wurde
  • die ursprüngliche Verbraucher-zu-Verbraucher-Beziehung mit flohmarktähnlichem Charakter änderte sich mit der Zeit, sodass die Plattform mittlerweile auch von kommerziellen Händlern verwendet wird
  • obwohl das Portal sehr beliebt und gefragt ist, gibt es immer wieder Ärger mit Betrügern und Fakeangeboten

---------------

Während ein Beben durch die Finanzwelt fuhr (ca. 9,2 Milliarden Dollar wurde in den Kauf investiert), gingen Nutzer der Plattform völlig unbehelligt weiter auf Schnäppchenjagd oder stellten nach dem Motto „one man’s trash is another man’s treasure“ ihren alten (und weniger alten) Krempel online. Wer nun glaubt, dass die Übernahme auch auf lange Sicht keine Veränderungen für die Nutzer mit sich bringt, der irrt jedoch. Denn Adevinta darf den Namen sowie das Logo der Marke nur insgesamt drei Jahre lang weiterbenutzen.

---------------

Weitere News zu Ebay Kleinanzeigen:

Ebay Kleinanzeigen: User bietet völlig zerstörten Gegenstand an – und sorgt damit für Begeisterung

Ebay Kleinanzeigen: Spielzeug weckt bei Kundin gruselige Erinnerung – „Sogar mein Therapeut war verstört“

Ebay Kleinanzeigen: Kunden kriegen große Augen, als sie DIESES Angebot sehen – „Wer kennt die noch?“

---------------

Ebay Kleinanzeigen ade: Ab 2024 hat das Portal einen neuen Namen und ein anderes Logo

Nach Ablauf dieser Frist muss sich der neue Besitzer dann einen eigenen Namen überlegt haben. Der Begriff „Ebay Kleinanzeigen“ wird dann nicht länger in aller Munde sein. Wie das Portal ab 2024 heißen wird, ist noch nicht bekannt. (alp)

>>> Wieso eine Schallplatte von Wolfgang Petry kürzlich auf Ebay Kleinanzeigen für Lacher sorgte, erfährst du hier <<<