Veröffentlicht inVermischtes

Ebay Kleinanzeigen: Retro-Produkt angeboten – plötzlich fangen die Nutzer an hitzig zu diskutieren

ebay.jpg
Ebay Kleinanzeigen: Ein Retro-Produkt wird weckt Erinnerungen. (Symbolbild) Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Auf Ebay Kleinanzeigen werden manchmal Dinge zum Verkauf angeboten, die man in Geschäften nur noch selten findet. Ein bestimmtes Retro-Produkt aus dem Jahre 1998/1999 würden sich scheinbar viele Kunden von Ebay Kleinanzeigen zurückwünschen!

Ebay Kleinanzeigen: Retro-Produkt weckt Erinnerungen – „Das war früher unser Maps“

Einen Auto-Autoatlas zur Wegorientierung! „Schau mal nach, wo wir abfahren müssen!“, „Warte, da ist gerade der Knick auf der Seite!“, „In welche Richtung müssen wir fahren?“ – Diejenigen, die noch ohne Smartphone und Navi aufgewachsen sind, können sich an diese Sätze sicher gut erinnern.

„Das war früher unser Maps“, erklärt Ebay Kleinanzeigen der Generation Z in einem Facebook-Beitrag.

—————

Das ist Ebay:

  • ist eines der größten Online-Marktplätze
  • ist ein amerikanisches Unternehmen
  • wurde am 3. September 1995 von Pierre Omidyar gegründet
  • wurde zunächst unter dem Namen „AuctionWeb“ gegründet und dann zum Jahresanfang 1998 in „Ebay“ umbenannt
  • bis zum 17. Juli 2015 gehörte auch der Bezahldienst „Paypal“ zum Unternehmen, ehe es unabhängig wurde
  • die ursprüngliche Verbraucher-zu-Verbraucher-Beziehung mit flohmarktähnlichem Charakter änderte sich mit der Zeit, sodass die Plattform mittlerweile auch von kommerziellen Händlern verwendet wird

—————

Ebay Kleinanzeigen: Auto-Autoatlas sorgt für Nostalgie

Dazu postet der Online-Händler das Bild von einem Auto-Atlas aus dem Jahre 1998/1999 für Deutschland, der auf Ebay Kleinanzeigen für schlappe vier Euro verkauft werden soll.

Auch bei den Kunden von Ebay Kleinanzeigen ruft das Retro-Produkt gleich Erinnerungen hervor.

Ebay Kleinanzeigen: Auto-Atlas löst hitzige Diskussion aus

Ein Leben ohne Navi? Für viele Ebay-Kleinanzeigen-Kunden scheint das noch gut vorstellbar zu sein.

„Sie erhielten viel mehr Informationen als ein Navi. Es waren außer Straßen in verschiedenen Formen noch die topographischen Merkmale, Eisenbahnlinien, Wald und Feld, Sehenswürdigkeiten, Kirchen und Krankenhäuser eingezeichnet“, merkt ein Facebook-Nutzer der älteren Generation an.

—————

Weitere Ebay-News:

Ebay Kleinanzeigen: Kunden kriegen große Augen, als sie DIESES Angebot sehen – „Wer kennt die noch?“

Ebay Kleinanzeigen: User bietet völlig zerstörten Gegenstand an – und sorgt damit für Begeisterung

Ebay: Unfassbare Summe! Kunden können nicht glauben, wie wertvoll dieses simple Produkt sein soll

—————

„War doch klasse und immer lustig unterwegs. Der Atlas hat wenigstens für Unterhaltung gesorgt, wenn man in Urlaub gefahren ist“, erinnert sich auch eine weitere Person an die „guten alten Zeiten“.

Andere Facebook-Nutzer scheinen auf den Auto-Atlas gar nicht erst verzichten zu wollen und schreiben: „Ich habe heute immer noch einen dabei. Falls die Technik mal ausfällt.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Doch nicht jeder würde heutzutage noch mit einer analogen Karte ans Ziel kommen.

„Ich verlauf mich im eigenen Keller. Die Erfindung von Navigationsgeräten war für mich ein Quantensprung“, witzelt eine Frau auf Facebook. (mkx)