Veröffentlicht inVermischtes

dm: Rückruf! Verschluckbare Kleinteile ausgerechnet in Babyprodukt

dm: Rückruf! Verschluckbare Kleinteile ausgerechnet in Babyprodukt

dm.jpg
u00a9 IMAGO / Karina Hessland

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

Obacht bei dm!

Die Drogeriekette dm gehört zu den beliebtesten Märkten in Deutschland, ruft jetzt aber einen Artikel zurück. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft dm den „babylove Schnullerkette“ zurück.

dm: Rückruf! Verschluckbare Kleinteile ausgerechnet in Babyprodukt

Betroffen ist ausschließlich die Ware mit den Chargencodierungen PO 5460, PO 5537 sowie PO 5538. Diese Angabe ist auf der Rückseite des Befestigungsclips finden, mit dem die Schnullerkette festgemacht wird.

——————–

Das ist dm:

  • betreibt rund 2.000 Filialen in Deutschland
  • weitere 1.700 in 13 europäischen Ländern
  • daneben betreibt dm einen Onlineshop, in dem du rund um die Uhr einkaufen kannst
  • Seit Jahren produziert dm Eigenmarken wie Balea, Alverde oder Ebelin

——————–

Grund für den Rückruf sind Materialunregelmäßigkeiten beim Befestigungshaken, an dem der Schnuller angebracht wird. Es sei möglich, dass sich verschluckbare Kleinteile von diesem Kunststoffhaken ablösen können.

dm: Kunden kriegen Geld auch ohne Kassenbon zurück

Kunden werden gebeten, die betroffenen Produkten nicht zu verwenden und ungeöffnet zu den dm-Märkten zurückzubringen. Auch, wenn der Babyschnuller bereits von der Verpackung abgelöst ist, könne man es noch zurückbringen.

——————–

Mehr News zu dm und Rossmann:

——————–

Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons, berichtet „produktwarnung.eu“. (mg)