dm: Kunden haben DIESES Problem – reagiert der Drogerie-Markt demnächst?

Der Drogerie-Markt bietet seinen Kunden schon seit Längerem einen Express-Abholservice an.
Der Drogerie-Markt bietet seinen Kunden schon seit Längerem einen Express-Abholservice an.
Foto: imago images

Auch dm steht in Zeiten der Corona-Pandemie vor gewaltigen Herausforderungen. Findet der Drogerie-Markt bei einem ganz bestimmten Problem demnächst eine Lösung?

Die Express-Abholung entwickelte sich in jüngerer Vergangenheit bei dm zu einem besonders beliebten Service. Dabei können Kunden ihre Lieblings-Produkte entweder auf der Homepage des Drogerie-Markts oder auf der unternehmenseigenen App im Markt ihres Heimatortes reservieren, bezahlen und kurz darauf im Markt abholen.

dm: Kundin mit Problem bei Express-Abholung

Speziell in Corona-Zeiten hat dies mit Hinblick auf eine Reduzierung der Kontakte den großen Vorteil, dass die Kunden sich nicht lange bei dm im Ladenlokal aufhalten müssen. Doch es gibt einen kleinen Haken an der Sache.

Eine Kundin merkt auf der Facebook-Seite von dm an: „Ich bin großer Fan der Expressbestellungen. Das ist wirklich ein super Service, gerade in Zeiten von Corona. Was aber echt schon so oft passiert ist: Ein Artikel ist online nicht mehr verfügbar, in der Filiale jedoch schon.“

Und weiter schreibt sie: „Trotzdem kann ich ihn für die Expressbestellung nicht auswählen, was ja nicht so viel Sinn macht. Das führt dann oft dazu, dass ich die Expressbestellung abhole und trotzdem noch mit den Sachen, die es online nicht gibt, zur Kasse muss. Kann man das nicht ändern?“

------------------

Mehr zu dm:

dm wirft DIESES Produkt aus Sortiment – das gibt es jetzt nicht mehr im Regal

dm: Kundin will per Express bestellen – doch sie quält DIESE Frage

dm teilt diesen Trick zu Ostern mit Kunden – die Reaktionen sind eindeutig

------------------

dm antwortet

Dies ist in der Tat ein wenig unglücklich. Schließlich besteht der große Vorteil an den Express-Bestellungen bei dm eben genau darin, dass die Kunden nicht mehr großartig durch den Markt laufen müssen.

Kaum hatte die Kundin ihr Problem geschildert, da bekam sie auch schon eine Antwort von dm. Der Drogerie-Markt richtete zunächst nur aus: „Danke für dein Feedback. Wir geben dieses gerne an die Kollegen weiter.“

Ob dm demnächst reagiert und seinen Express-Service anpasst? Nicht nur die erwähnte Kundin würde sich darüber vermutlich sehr freuen. (dhe)