DHL: Paket bei Amazon bestellt? Auf diese SMS solltest du besser nicht reinfallen

DHL: Paket bei Amazon bestellt? Auf diese SMS solltest du besser nicht reinfallen (Symbolbild)
DHL: Paket bei Amazon bestellt? Auf diese SMS solltest du besser nicht reinfallen (Symbolbild)
Foto: imago/Hanno Bode

Kunden von DHL und Co. aufgepasst!

Wieder einmal versuchen Betrüger an dein Geld zu kommen. Daher solltest du aufpassen, wenn du eine bestimmte Nachricht bekommst. Denn sie ist nicht von der DHL!

DHL: Kunden sollten vorsichtig sein

Bereits häufiger im vergangenen Jahr waren Menschen in ganz Deutschland Ziel einer besonders gemeinen Attacke: Betrüger verschickten wahllos SMS an Telefonnummern. In diesen – oft in schlechtem deutschen geschriebenen – Nachrichten ein Link zu einem DHL-Paket, das angeblich nicht zugestellt werden konnte. Wer auf den Link klickte, geriet den Betrügern in die Finger.

Nun sind neue SMS im Umlauf, wie eine Facebook-Nutzerin an die DHL schreibt. Darin geben die Kriminellen sogar vor, sie wären die DHL. „DHL Express 5499257573 von AMAZON wird HEUTE bis Tagesende zugestellt. Zustellung ohne Unterschrift genehmigen + weitere Optionen“, steht in der SMS. Es folgt dann noch ein kryptischer Link.

------------------------------------

Ein paar Fakten über die Deutsche Post DHL Group:

  • Post- und Paketdienstleister sowie Anbieter internationaler Express-, Speditions-, E-Commerce- und Supply-Chain-Management-Leistungen
  • Von 1998 bis 2002 schrittweiser Erwerb von DHL durch Deutsche Post AG
  • Konzern mit rund 550.000 Mitarbeiter in 220 Ländern
  • Das Unternehmen machte im Jahr 2020 rund 66,8 Milliarden Euro Umsatz

------------------------------------

Der Kundin ist der Betrug sofort aufgefallen. Sie fragt nun die DHL: „Gibt es eine Möglichkeit, diese SMS zu blockieren? Kann man etwas dagegen tun?“

Doch DHL muss die Kundin enttäuschen. „Leider können wir solche Benachrichtigungen nicht unterbinden, da diese nicht von uns versandt werden“, schreibt das Unternehmen.

DHL: Echte SMS oder Spam?

Doch wie können Nutzer erkenne, ob es sich um eine Spam-Benachrichtigung handelt? Ein guter Hinweis ist es schon mal, wenn gar kein Paket bestellt worden ist. Auch sind die Links meistens kryptisch oder enthalten falsche Schlüsselwörter. In diesem Fall begann der Link der Kundin mit „https://del.dhl.“ Das „del“ gehört nicht in eine echte Adresse der DHL!

Außerdem gibt die DHL auf ihrer Homepage noch weitere Tipps: Eine SMS von der DHL bekommst du nur in Zusammenhang mit einer Verzollung. Dann bekommst du eine SMS von dieser verifizierten Nummer: +49 1522/5780192*.

--------------------------

Mehr DHL-News:

--------------------------

In dieser SMS ist ein Link enthalten, er führt auf die Seite der DHL ( www.dhl.de/express/dhl4you plus einer individuellen Nummer).Zusätzlich findet sich in der SMS auch noch eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse, an die du dich wenden kannst, wenn du deine Daten lieber nicht in ein Online-Formular eingeben willst.

Die Betrüger nutzen in aller Regel Telefonnummern, die wie ganz normale Handynummern aussehen und nicht zurück verfolgt werden können. Hinter dem Link versteckt sich ein Formular, mit dem wichtige persönliche Daten abgegriffen werden oder aber Dokumente, die Schadsoftware enthalten.

Und was tun, wenn du eine SMS von einem unbekannten Absender erhältst?

  • Keine Links anklicken
  • Keine Dateien herunterladen oder ausführen
  • Dem Absender nicht antworten
  • Einen Virenscanner mit aktuellen Updates auf deinem Smartphone installieren

Dann sollte nichts mehr schief gehen – weder für DHL-Kunden, noch für Menschen, die gar kein Paket erwarten. (evo)