DHL: Pakete zu Weihnachten verschicken? Das solltest du unbedingt beachten

Diese Branchen profitieren in der Corona-Krise!

Diese Branchen profitieren in der Corona-Krise!

Obwohl viele Unternehmen durch die Corona-Pandemie finanziell betroffen sind, ging es bei vielen anderen Firmen rasant bergauf. Folgende Branchen sind Pandemie-Gewinner ...

Beschreibung anzeigen

Ob Last-Minute-Geschenk oder ein Gruß für die Liebsten: Die schönste Zeit des Jahres ist für Paketdienstleister wie DHL auch die stressigste.

In den Wochen vor Weihnachten hat DHL Hochkonjunktur – mit besonderen Maßnahmen bereitet sich das Unternehmen der Deutschen Post auf den Ansturm vor. Doch auch du als Kunde solltest etwas beachten, damit dein Geschenk noch rechtzeitig ankommt.

DHL bereitet sich auf Weihnachtsgeschäft vor – das ändert das Unternehmen jetzt

Im Erwachsenenleben bringen nicht Weihnachtsmann oder Christkind die Geschenke zu Weihnachten, sondern der DHL-Mann mit dem gelben Paketauto.

So konnte der Dienstleister der Deutschen Post gerade im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie und geschlossenen Geschäften Rekordzahlen einfahren. Aufgrund der anhaltenden Krise und damit gestiegenen Kapazität hat DHL die Kapazitäten bereits im Frühjahr 2021 aufgestockt, zum Beispiel in Hamburg um rund 500 Mitarbeiter und mehr Fahrzeuge.

---------------------

Das ist die Deutsche Post DHL Group:

  • Post- und Paketdienstleister sowie Anbieter internationaler Express-, Speditions-, E-Commerce- und Supply-Chain-Management-Leistungen
  • Von 1998 bis 2002 schrittweiser Erwerb von DHL durch Deutsche Post AG
  • Konzern mit rund 550.000 Mitarbeiter in 220 Ländern
  • Das Unternehmen machte im Jahr 2020 rund 66,8 Milliarden Euro Umsatz

-----------------------

Grundsätzlich soll der DHL-Pakettransport in größeren Mengen bundesweit vom Lkw auf die Bahn verlegt werden. „Von zu Jahresbeginn noch zwei Prozent, wurde der Anteil der Pakete, die auf der Schiene transportiert werden, in diesem Jahr bereits auf sechs Prozent gesteigert“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. „Für das Weihnachtsgeschäft werden bundesweit an den Wochenenden – zusätzlich zu den bestehenden Verbindungen – weitere 20 Züge verkehren.“ Langfristig sollen 20 Prozent der nationalen Paketsendungen per Schiene transportiert werden.

DHL-Pakete zu Weihnachten? DAS musst du beachten

Ob die Rekordzahlen von 2020 auch diesen Winter erreicht oder gar getoppt werden, darüber ist sich die Paketbranche uneinig.

Der Bundesverband Paket & Expresslogistik, der die Konkurrenten von DHL umfasst, hält ein Plus von drei Prozent für November und Dezember möglich. Auch Hermes prognostiziert ein Plus von neun Prozent für das letzte Quartal des Jahres. Im Gegensatz zum Winter 2020 ist der Einzelhandel für Geschenkeeinkäufe weiterhin geöffnet

-----------

Mehr DHL-Themen:

-------------------

Trotzdem raten die Paketdienstleistern allen Kunden, ihre Pakete so früh wie möglich abzuschicken. Wenn eine Lieferung pünktlich bis zum 24. Dezember unter dem Weihnachtsbaum liegen soll, solltest du das Paket spätestens am 20. Dezember los schicken, empfehlen Hermes und DHL. (kv, dpa)