Veröffentlicht inVermischtes

Deutsche Post: Gefeuerter Paketbote sorgt weiter für Diskussionen – doch plötzlich ist er gar nicht mehr der Sündenbock!

Deutsche Post: Gefeuerter Paketbote sorgt weiter für Diskussionen – doch plötzlich ist er gar nicht mehr der Sündenbock!

Deutsche Post: Gefeuerter Paketbote sorgt weiter für Diskussionen – doch plötzlich ist er gar nicht mehr der Sündenbock!

Deutsche Post: Gefeuerter Paketbote sorgt weiter für Diskussionen – doch plötzlich ist er gar nicht mehr der Sündenbock!

Deutsche Post: Päckchen nicht angekommen - was Du jetzt tun musst

Viele kennen das Ärgernis. Ihr habt etwas bestellt, doch das Päckchen ist nicht bei euch angekommen und ihr habt auch keine Benachrichtigung im Briefkasten? Euch sind die Hände dann nicht gebunden.

Ein Mitarbeiter der Deutschen Post sorgte aktuell mit einer krassen Aktion für ordentlich Furore.

Besonders kontroverse Video-Aufnahmen zeigen den Zusteller beim Beladen seines Fahrzeugs. Das Video löste eine hitzige Diskussion aus, die Deutsche Post hat den Mann inzwischen gefeuert, wie unser Partnerportal „MOIN“ berichtet.

Deutsche Post: Geheimes Video zeigt sorglosen Paketboten

Pakete für die Auslieferung in das Fahrzeug laden: In ganz Deutschland für Tausende DHL-Fahrer ein alltäglicher Vorgang. Damit die Pakete auch wohlbehalten bei den Empfängern ankommen, werden diese normalerweise behutsam einsortiert und gestapelt.

——————————

Das ist die Deutsche Post DHL Group:

  • Post- und Paketdienstleister sowie Anbieter internationaler Express-, Speditions-, E-Commerce- und Supply-Chain-Management-Leistungen
  • Von 1998 bis 2002 schrittweiser Erwerb von DHL durch Deutsche Post AG
  • Konzern mit rund 570.000 Mitarbeiter in 220 Ländern
  • 66,8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2020

——————————

Allerdings kursiert seit kurzer Zeit ein kurzes Video auf Facebook. Der Inhalt macht fassungslos! Völlig sorglos wirft ein Paketbote diverse Pakete in sein Lieferfahrzeug. Eins nach dem anderen fliegen die Päckchen mit Schmackes durch die offene Seitentür.

Was ein Zeuge da sah machte ihn stutzig. Geistesgegenwärtig zückte er wohl das Handy und filmte die Situation heimlich mit. Mit seinen Aufnahmen wandte sich der geschockte Beobachter via Facebook an die Deutsche Post.

Deutsche Post: Menschen sind frustriert – aber nicht nur wegen des Skandal-Postboten

In kürzester Zeit zog das Video viel Aufmerksamkeit auf sich. Eine heftige Diskussion entfachte. Zahlreiche Menschen sind geschockt und machen ihrem Frust Luft.

Einige jedoch nutzten den Aufruhr, um noch ganz andere Probleme bei der Post anzusprechen – wie etwa die Bezahlung der Mitarbeiter: „Was soll man machen bei der schlechten Bezahlung und dem Stress?“ und „Ein anständiger Lohn wäre gut“, liest man in den Kommentaren.

——————————

Mehr von der Deutschen Post:

Deutsche Post: Kunden von lästigem Problem genervt – Unternehmen bezieht Stellung!

Deutsche Post: Achtung, diesen Fehler solltest du nicht machen – er könnte dich teuer zu stehen kommen

DHL: Wirbel um Packstationen! Kunde verliert die Nerven

——————————

Deutsche Post: Schockierender Vorfall kein Einzelfall?

„Oh, wie gut ich das kenne“ ist unter dem Facebook-Post zu lesen. Viele Kommentare sind nicht so sehr bestürzt über das Skandal-Video, sondern viel mehr über die Arbeitsbedingungen bei der Deutschen Post. Schließlich sei ein solches Verhalten kein Einzelfall, zu mindestens, wenn man einigen Kommentaren Glauben schenkt.

Was einige Menschen noch zu erzählen haben und wo drin sie das eigentliche Problem sehen, erfährst du bei „MOIN“. (ts)