Veröffentlicht inVermischtes

Deutsche Post, DHL, Hermes und Co.: Jetzt wird’s bald knapp – das solltest du bei deiner Weihnachtspost unbedingt beachten

Bald ist Weihnachten! Und damit beim Versand deiner Geschenke nichts schiefgeht, erfährst du hier das Wichtigste.

Deutsche Post, DHL, Hermes und Co.: Jetzt wird's knapp - das solltest du unbedingt beachten.
u00a9 imago images/Hubert Jelinek

Deutsche Post: Päckchen nicht angekommen - was Du jetzt tun musst

Viele kennen das Ärgernis. Ihr habt etwas bestellt, doch das Päckchen ist nicht bei euch angekommen und ihr habt auch keine Benachrichtigung im Briefkasten? Euch sind die Hände dann nicht gebunden.

Und zack – ist schon wieder Dezember! Alle Jahre sind wir verdutzt, wie schnell Weihnachten doch schon wieder vor der Tür steht. Und wenn man jetzt noch Geschenke kaufen und verschicken möchte, sollte man sich wirklich ranhalten.

Denn die großen Brief- und Paketdienstleister wie Deutsche Post, DHL, Hermes und Co. haben festgelegte Daten, an denen man seine Weihnachtsgeschenke und Weihnachtskarten verschickt haben muss, damit sie auch noch rechtzeitig zum Fest ankommen.

Deutsche Post, DHL, Hermes und Co.: Das sind die wichtigsten Fristen

Das Parfum für die Schwiegermutter, das Skateboard für den Neffen oder die weihnachtlichen Postkarten für die liebsten Freunde – ewig Zeit haben wir nicht mehr für den Versand vor dem großen Fest. Dieses Jahr kommt uns auch noch in die Quere, dass Heiligabend auf einem Sonntag liegt. Daher ist es jetzt besonders wichtig, die Daten der Brief- und Paketzusteller wie Deutsche Post, DHL, Hermes und Co. zu kennen, bis zu denen sie noch garantieren können, dass alles rechtzeitig ankommt.

Jetzt kostenlos die wichtigsten News von DER WESTEN auf dein Handy.

WhatsApp Channel Übersicht

Die Weihnachtspost in Form von Briefen und Postkarten, die innerhalb von Deutschland verschickt wird, sollte bei der Deutschen Post bis zum 21. Dezember abgegeben werden. Weihnachtspakete mit DHL müssen sogar noch einen Tag früher, sprich am 20. Dezember, aufgegeben werden. Bei Hermes heißt „deutschlandweit erster Zustellversuch bis Heiligabend, wenn du deine Pakete bis zum 19.12.2023 um 12 Uhr“ abgegeben hast. Bei DPD hat man anscheinend etwas länger Zeit. Hier reicht der 22. Dezember um 12 Uhr als spätester Abgabetermin.

Das könnte dich auch interessieren: ++ Deutsche Post, DHL, Hermes und Co.: Jede Menge Beschwerden – jetzt gibt’s was auf den Deckel ++

Geschenke auf der Reise

Jetzt musst du nur noch alles stabil und sicher einpacken – und schon können deine Weihnachtsgeschenke oder -briefe per Deutsche Post, DHL, Hermes und Co. auf die Reise gehen.


Weitere News:


Und vielleicht wartet auch das ein oder andere Paket oder zumindest eine hübsche Weihnachtspostkarte in deinem Briefkasten auf dich zu Heiligabend. Vorausgesetzt, der Absender hat diese rechtzeitig losgeschickt.

Warum die Kunden der Deutschen Post bald mit krassen Nachteilen rechnen müssen, erfährst du hier.