Deutsche Bahn: Ticket stornieren? DAS müssen Kunden unbedingt beachten

Fünf Tipps für den Stau

Fünf Tipps für den Stau

Beschreibung anzeigen

Wer bei der Deutschen Bahn ein Ticket kauft, sollte sich vorher auch über eines informieren: die Storno-Bedingungen.

Denn jeder kennt vermutlich diese Situation: Man bucht bei der Deutschen Bahn eine Fahrt, kann diese Fahrt am jeweiligen Tag dann aber aus bestimmten Gründen doch nicht antreten, und dann möchte man gerne die Buchung stornieren.

Deutsche Bahn: Wirbel um Storno

Erfahrene Kunden der Deutschen Bahn werden es längst wissen: Ob man überhaupt stornieren kann, und wenn ja, wie viel Geld man zurückbekommt und in welcher Form, hängt vom gewählten Tarif ab.

Doch das ist längst nicht allen Kunden bewusst. So schimpft ein Fahrgast auf der Facebook-Seite der Deutschen Bahn darüber, dass man im Storno-Fall in der Regel nicht sein Geld zurückerhält, sondern lediglich einen Bahn-Gutschein: „Wenn man ein Ticket stornieren will, bekommt man nur einen Gutschein der nur drei Jahre gültig ist? Ist das euer Ernst?“

Und weiter: „Ich hätte gerne mein Geld zurück. Ob ich in den drei Jahren jemals mit der Bahn fahre, kann ich doch jetzt nicht wissen. Daher will ich mein Geld zurück. Das muss doch möglich sein.“

------------------

Mehr zum Thema:

Deutsche Bahn: Praktischer Tipp! SO wirst du nicht mehr im Zug kontrolliert

Deutsche Bahn: 3G-Pflicht im Zug – DAS müssen Reisende jetzt wissen

Deutsche Bahn bringt beliebte Aktion zurück – doch die Sache hat einen Haken

------------------

Deutsche Bahn mit simpler Erklärung

Die Deutsche Bahn hat eine simple Erklärung: „Bei der Stornierung eines Sparpreis-Tickets erhältst du generell nur einen Gutschein in Höhe des Fahrkartenwertes, abzgl. der Bearbeitungsgebühr. Es ist nicht möglich, diesen Gutschein auszuzahlen oder generell eine Auszahlung bei der Stornierung zu erhalten. Diese Bedingungen werden beim Kauf akzeptiert.“

Die Deutsche Bahn teilt allen Kunden mit: „„Je nach Ticketangebot ist eine Stornierung nicht möglich, bzw. kostenfrei oder gegen ein Entgelt möglich. Bei einem Super Sparpreis ist generell keine Stornierung möglich. Bei einem Sparpreis ist eine Stornierung gegen ein Entgelt von 10 Euro möglich. Der Restwert wird als Gutschein ausgestellt.“

Und weiter: „Mit einem Flexpreisticket ist eine kostenlose Stornierung bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag möglich. Ab dem 1. Geltungstag kostet die Stornierung für Fernverkehrstickets 19 Euro, für Nahverkehrstickets 17.50 Euro. Das Geld wird auf das genutzte Zahlungsmittel gutgeschrieben.“