Corona: Mann richtet Tankstellen-Mitarbeiter hin – weil er eine Maske tragen sollte

Verschwörungstheorien - warum sie in Krisen so viele Menschen anziehen

Verschwörungstheorien - warum sie in Krisen so viele Menschen anziehen

5G-Netze, Bill Gates, ein Laborunfall in Wuhan: Um den Ursprung von Covid-19 ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien. Für Experten ist das keine Überraschung. In Krisen geben sie einigen Menschen demnach zumindest ein Gefühl von Kontrolle zurück.

Beschreibung anzeigen

Corona hat einen Keil durch die Gesellschaft getrieben. Meinungsverschiedenheiten über die Maßnahmen und Anfeindungen stehen an der Tagesordnung.

Der Mord an einem Tankstellen-Mitarbeiter ist nun ein schrecklicher Höhepunkt der Corona-Debatte.

Corona: Mann erschießt Tankstellen-Mitarbeiter

Seit Samstagabend steht ein Dorf in Rheinland-Pfalz unter Schock! In Idar-Oberstein hat ein 49-Jähriger einen Tankstellenkassierer erschossen.

+++ Corona: Gute Nachrichten für Reisende - USA wollen laut Medienbericht Reisestopp für Geimpfte aufheben +++

------------------------------------

Das ist das Coronavirus:

  • ist SARS-CoV-2 (Abkürzung für englisch: severe acute respiratory syndrome coronavirus 2)
  • gehört zur Familie der Coronaviren, eine Infektion kann neue Atemwegserkrankung Covid-19 verursachen
  • erstmals 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan entdeckt
  • wurde von der WHO am 30. Januar 2020 als „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite“ und am 11. März 2020 als Pandemie eingestuft
  • Infektion erfolgt in der Regel über Tröpfcheninfektion und Aerosole

------------------------------------

Laut „Focus“ tötete ein gezielter Schuss in den Kopf das 20-jährige Opfer. Spezialeinheiten der Polizei gelang es am Morgen danach den Täter festzunehmen. Seitdem sitzt der Mann aus dem Kreis Birkenfeld in Untersuchungshaft.

Sein Motiv macht fassungslos. Er habe ein Zeichen gegen die Maskenpflicht setzen wollen.

Nachdem der 49-Jährige bei seinem ersten Tankstellenbesuch abgewiesen wurde, weil er keinen Mundschutz trug, sei er durch seine Wut zu der Tat motiviert worden. Er selbst bestätigte den Polizisten, dass er deswegen ein paar Stunden später in das Geschäft zurückgekehrt sei. Diesmal mit einer Maske und außerdem bewaffnet mit einer Pistole.

------------------------------------

Weitere Corona-Themen:

Corona in NRW: Kölner Kult-Bordell öffnet wieder seine Pforten – mit kreischendem neuen Design

Corona: Portugal hebt die Maskenpflicht im Freien auf

------------------------------------

Corona: Täter habe keinen anderen Ausweg gesehen

Laut „Focus“ habe der Täter für sich keinen anderen Ausweg gesehen. Der Fall in Rheinland-Pfalz sorgt für große Bestürzung und zeigt die Risse in der Gesellschaft auf, die sich seit der Pandemie vertiefen. (neb)

Alle Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie kannst du hier in unserem Corona-Blog verfolgen >>>