Veröffentlicht inVermischtes

Bäckereien drehen heftig an der Preisschraube – unfassbar, was dich Brötchen und Co. jetzt kosten

Brötchen und Co. werden in Bäckereien immer teurer. Jetzt hat sich eine Kundin tierisch aufgeregt – und viele sehen das genau so.

© IMAGO/Gottfried Czepluch

Inflation: Was kann ich gegen den Preisanstieg tun?

Die Inflation steigt auf Rekordwerte. Doch was ist Inflation und was kann ich gegen den Preisanstieg tun?

Viele werden es vielleicht noch kennen. Vor einigen Jahren kostete ein frisches Brötchen beim Bäcker nicht mehr als 30 Cent. Aber wegen des Ukraine-Krieges, der Energie-Krise und der Inflation sind die Preise auch in den Bäckereien ordentlich angestiegen.

Es ist wirklich teilweise unfassbar, was wir heutzutage für Brötchen und Co. bei den Bäckereien auf den Tisch legen müssen.

Bäckerei verlangt jetzt diese Preise

Nach Informationen von „Ka-insider“ riss einer Kundin die Hutschnur, nachdem sie jüngst bei ihrem Bäcker des Vertrauens ein paar Brötchen kaufte. Auf Social Media gab sie bekannt, dass sie sechs Brötchen kaufte, und danach war sie völlig perplex, was für eine Summe sie dafür hinlegen musste.

+++ Weihnachtsmarkt Duisburg: Richtig bitter! Glühwein-Preise toppen das ganze Ruhrgebiet +++

Auf „X“ (ehemals Twitter) machte die Kundin ihre Rechnung öffentlich. „Sechs Brötchen 8,46 €. Sie werden Zeuge des Moments, in dem ich beschlossen habe, keine Brötchen beim Bäcker mehr zu kaufen“, schrieb die Frau ihren Frust nieder. Genau genommen gab es auf ihrer Rechnung drei Dinkelbrötchen für je 1,47 Euro, ein „Bolle Hell“ für 1,35 Euro und zwei „Bolle-Karotte“.

Experten rechnen mit keiner Besserung

Die frustrierte Kundin musste 8,46 Euro für ihre sechs Brötchen zahlen. Das entspricht durchschnittlich 1,41 Euro pro Brötchen. Eindeutig zu viel, wie die Frau findet. Und mit ihrer Wut steht die Frau nicht alleine da. Denn mittlerweile hat der Tweet von „X“ 450.000 Menschen erreicht. Davon stimmen ihr einige User zu und berichten von ihren eigenen Erfahrungen. Tenor: Bäckereien sind mittlerweile zu teuer.


Das könnte dich auch interessieren:


Für all diejenigen, die hoffen, dass die Preise in den Bäckereien wieder günstiger werden, sieht es schlecht aus. Experten gehen sogar derzeit davon aus, dass der Brötchenkauf in Bäckereien im Jahr 2024 sogar noch teurer werden wird.