Veröffentlicht inVermischtes

Aldi: Ausgerechnet jetzt – Lieferprobleme bei diesen beliebten Produkten

Aldi gegen Lidl - der ultimative Vergleich

Zahlen, Daten, Fakten: Wo ist es günstiger? Wer ist größer? Welcher Discounter steht in der Kritik?

Dass die Nachfrage nach diesen Produkten aktuell besonders hoch ist, versteht sich von selbst. Umso ärgerlicher für Aldi und seine Kunden ist der Umstand, dass es bei der Ware derzeit massive Lieferprobleme gibt. Aber der Reihe nach.

Seit vielen Wochen stöhnen die Menschen in allen Teilen Deutschlands immer wieder über Phasen mit besonders hohen Temperaturen. In diesem Jahr brütet regelmäßig eine extrem große Hitze über der Bundesrepublik. Bereits mehrfach kratzten einige Regionen an der 40-Grad-Marke.

Aldi-Kunden vermissen Getränke

Kein Wunder, dass Erfrischungsgetränke speziell in dieser Zeit des Jahres besonders nachgefragt sind. Bei Aldi sind einige der beliebtesten Getränke jedoch zuletzt häufig nicht vorrätig gewesen. In manchen Filialen waren die Regale sogar so lange leer, dass manche Kunden bereits glaubten, Aldi hätte die betroffenen Produkte bereits aus dem Sortiment gestrichen.

So schrieb ein Kunde auf der Facebook-Seite von Aldi Süd: „Warum habt ihr die 0,5-Liter-Flaschen von Flirt Zero, River Cola Zero und Orange Zero aus dem Sortiment genommen?“

Ein anderer Kunde musste ähnliches beobachten: „River Cola Zero gibt es bei uns noch. Aber die anderen gibt es bei uns auch nicht mehr.“

——————

Mehr zu Aldi:

——————

Aldi meldet Lieferprobleme

Bei River Cola, Flirt Zitrone und Flirt Orange handelt es sich um die Cola-Getränke sowie die Zitronen- und Orangen-Limonaden von Aldi. Sie stellen günstigere Alternativen zu Coca Cola, Fanta und Sprite dar.

Wie Aldi Süd mitteilte, hat der Konzern die Produkte allerdings nicht aus dem Sortiment genommen. „Den Artikel bieten wir weiterhin an“, stellt das Unternehmen klar: „Leider gibt es hier einige Lieferschwierigkeiten, weshalb es vorkommen kann, dass der Artikel kurzzeitig vergriffen ist.“