Aldi, Lidl, Rewe & Co.: Kunden aufgepasst! Diese Produkte werden künftig teurer

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Beschreibung anzeigen

Preiserhöhungen bei Aldi, Lidl, Rewe & Co.!

Einige Alltagsprodukte des Herstellers Henkel sollen teurer werden. Wie aus einem Interview der „Rheinischen Post“ mit dem Henkel-Chef Carsten Knobel hervorgeht, ist bei Aldi, Lidl, Rewe & Co. mit Preiserhöhungen für Produkte wie Waschmittel, Spülmaschinentabs und ähnlichen zu rechnen.

Aldi, Lidl, Rewe & Co.: Erhöhte Preise bei Rohstoffen sorgen für den Anstieg

Die betroffenen Produkte stehen in so gut wie jedem Supermarktregal. Die Preiserhöhung hat laut Carsten Knobel mit einem „Anstieg des Materialpreises im höheren mittleren einstelligen Prozentbereich“ zu tun. Für Produkte der Untermarken Persil, Pril, Bref und Somat würde das einen Preisanstieg von sechs bis acht Prozent bedeuten.

---------------

Mehr über Aldi:

  • Das heutige Großunternehmen wurde 1913 als Tante-Emma-Laden in Essen gegründet.
  • 1961 wurde die Firma in Aldi Nord und Aldi Süd aufgeteilt.
  • Der sogenannte „Aldi-Aquätor“ teilt die jeweiligen Gebiete in Deutschland auf.
  • Sitz von Aldi Nord ist Essen, Aldi Süd hat den Stammsitz in Mülheim.
  • Mittlerweile ist Aldi der größte Discounter der Welt.

----------------

Doch was bedeutet das konkret? Eine Beispielrechnung: Eine Packung Persil Vollwaschmittel geht momentan für 5,95 Euro über die Ladentheke. Nach der Preiserhöhung könnten es in etwa 50 Cent mehr sein.

---------------

Das ist Lidl:

  • gegründet 1973 in Neckarsulm
  • betreibt 10.800 Filialen in 32 Ländern
  • die meisten Filialen sind in Deutschland (3200)
  • ist nach Anzahl der Filialen der größte Discounter der Welt
  • ist genauso wie Kaufland Teil der Schwarz-Gruppe

---------------

In Verbindung zur Corona-Pandemie soll die Preiserhöhung aber nicht stehen. Die gestiegenen Kosten sollen ausschließlich materialbedingt sein. „Die Preise mancher Rohstoffe sind so stark gestiegen wie in den vergangenen 15 Jahren nicht“, so Knobel gegenüber der „Rheinischen Post“. „Bei Waschmitteln und Beauty-Produkten müssen wir versuchen, die gestiegenen Kosten für die Rohstoffe weiterzugeben.“

--------------

Weitere Supermarkt- und Discounter-News:

Aldi und Lidl: Aufgepasst, Rückruf! Dieses Produkt aus der Kühltheke solltest du keinesfalls verzehren

Kaufland, Edeka und Co.: Wichtiger Rückruf! Metallteile in TK-Produkt entdeckt

Kaufland-Kundin entsetzt über Werbung am Einkaufswagen: „Schafft diesen Mist endlich ab“

----------------

Wie hoch genau die Preiserhöhungen sein werden und wann genau sie dann die Kunden betreffen, steht noch nicht fest. Es bleibt abzuwarten, wie teuer die Produkte dann genau werden. (cm)

Flutopfer hat Probleme mit DHL

Ein Flutopfer möchte die DHL-Paketzustellung ändern. Doch das geht gewaltig schief. Hier liest du mehr <<<