Veröffentlicht inVermischtes

Aldi, Lidl, Edeka und Co.: Kostprobe im Supermarkt erlaubt? DAS solltest du wissen

Du dachtest, Supermärkte wie Aldi, Lidl oder Edeka sind ein Ort des entspannten Einkaufens? Falsch gedacht! Hinter den Regalen lauern Regeln.

Aldi Lidl Edeka
u00a9 IMAGO/aal.photo

So tricksen Supermärkte & Discounter dich aus – ohne dass du es merkst

Discounter und Supermärkte wollen, dass du möglichst viel bei ihnen einkaufst. Dazu werden alle erdenklichen Tricks verwendet. Wir zeigen sie dir in diesem Video.

Dein Einkauf wird zur gefährlichen Mission – und du ahnst es nicht! Denn im Supermarkt bei Aldi, Lidl, Edeka und Co. lauern unbekannte Regeln, die für echte Probleme sorgen können.

+++ Aldi, Rewe & Co: Jetzt steht es fest! Kunden haben entschieden +++

Du schlenderst durch die Gänge des Supermarkts, der Magen knurrt. Die Verlockung ist groß: Eine Packung Chips hier, eine gekühlte Schorle da – der Einkauf wird zur kulinarischen Entdeckungsreise. Schließlich denkst du, du zahlst alles an der Kasse. Doch hier lauert ein Geheimnis, das dich überraschen könnte.

Aldi, Lidl, Edeka und Co.: Kostprobe im Supermarkt erlaubt?

Das heimliche Probieren von Lebensmitteln ist im Supermarkt, wie bei Aldi, Lidl, Edeka und Co. streng verboten und könnte drastische Folgen haben. Fakt ist, solange du nicht an der Kasse bezahlt hast, gehören die Produkte dem Supermarkt. Dein vorzeitiger Genuss wird als Diebstahl gewertet, und der Supermarkt könnte Anzeige erstatten. Selbst die Absicht zu bezahlen, ändert daran nichts.

Was, wenn du im Supermarkt Dinge in deinem Rucksack verstaust, um den Einkaufswagen zu sparen? Das ist ein heikles Unterfangen. Denn auch hier, vor der Kasse bei Aldi, Lidl, Edeka und Co., könntest du in Schwierigkeiten geraten. Im Supermarkt herrscht der Verdacht, dass du etwas stehlen möchtest und das ist ein strafbarer Akt, wie unter anderem das Magazin „Chip“ berichtet.

DAS solltest du wissen

Die Konsequenzen hängen von den Umständen ab. Wurde deine Aktion als verdächtig eingestuft, weil du heimlich kleine Dinge in deinen Rucksack gesteckt hast? Oder schien es normal, da dein Rucksack offen war und du die Produkte von Aldi, Lidl, Edeka und Co. offenbar zur Kasse bringen wolltest?


Mehr zum Thema:


Die sicherste Wahl: Nutze den Einkaufswagen! Aber was, wenn es bereits zu spät ist? Darf der Supermarkt deinen Rucksack durchsuchen? Die Antwort ist nein. Deine Tasche und dein Rucksack sind deine persönliche Privatsphäre, und das Supermarktpersonal hat keine Befugnis, sie zu durchsuchen, selbst wenn es Schilder gibt, die anderes behaupten. In einem solchen Fall muss die Polizei gerufen werden, denn nur sie hat das Recht, deine Tasche zu kontrollieren.