Veröffentlicht inPanorama

Über diese Jeans lacht das Netz – ihr Preis wird dich überraschen

carmar-denim-startseite_2018-05-04_14-03-40~743ab42e-ed3c-4e07-a352-71f0a56f63d9.jpg
Jeans Foto: Carmar Denim/Facebook
  • Eine extrem ausgeschnittene Jeanshose sorgt für Spott im Netz
  • Ihr Preis wird dich überraschen

Berlin. 

Kaufst du Jeanshosen, um mit ihnen deine Beine zu bedecken? Dann hast du den aktuellen Trend verpasst. Denn nun sind offenbar Hosen angesagt, die mehr zeigen, als sie verhüllen – wie die „Extreme Cut Out“-Jenas der Modemarke Carmar Denim.

Nutzer in sozialen Netzwerken lachen sich kaputt über die skurrile Jeans, die im Grunde nur aus einem Reisverschluss, Taschen und ein paar Stofffetzen besteht. Beinfreiheit wird hier wörtlich genommen – vom Knöchel bis zum Gummiband der Unterhose kann die Jeansträgerin alles zur Schau stellen, was sie hat.

Jeans provoziert Kommentare auf Twitter

In sozialen Netzwerken wie Twitter häufen sich ironische Kommentare wie: „Wenn diese Taschen wenigstens auch eine Jeans beinhalten würden.”

——————–

Auch interessant:

Aus diesem Grund solltest du deine Jeans NIE waschen

Adiletten sind zurück! Endlich bist du damit nicht mehr assi, sondern voll im Trend

——————–

Doch die sarkastisch gemeinten Witze auf Online-Plattformen scheinen den Absatz der Jeans eher zu fördern statt zu bremsen. Hersteller Carmar Denim meldet in seinem Online-Shop, dass die Hose bereits vergriffen ist – obwohl sie laut „Huffington Post“ unfassbare 150 Euro kostet!

Dabei hatte Carmar nicht die Idee zu dem ungewöhnlichen Modell. Eine ähnliche Hose wurde bereits im Oktober letzten Jahres auf einer Fashion Week in Tokio unter dem Namen „Tanga-Jeans“ präsentiert, wie du hier nachlesen kannst. (leve)