Thomas Gottschalk packt aus: DIESER Star kommt zum „Wetten, dass...“-Comeback

Thomas Gottschalk verrät neue Details zu „Wetten, dass...“
Thomas Gottschalk verrät neue Details zu „Wetten, dass...“
Foto: imago images

Es ist DAS heiß ersehnte TV-Comeback im nächsten Jahr. Thomas Gottschalk und „Wetten, dass...“ kehren endlich zurück ins Fernsehen.

Zwar nur für eine Sendung, doch die Besetzung soll trotzdem erstklassig sein. So berichtet der Mediendienst „DWDL“, dass Thomas Gottschalk eine alte Bekannte an Bord geholt habe.

Thomas Gottschalk: SIE kommt zum „Wetten, dass...“-Comeback

So plauderte der Entertainer bei der Aufzeichnung zu "Gottschalks großer 80er Show" (Herbst 2019 im ZDF) aus, dass seine hübsche Co-Moderatorin Michelle Hunziker wieder an seiner Seite sein werde.

---------------------

Das ist Thomas Gottschalk:

  • Thomas Johannes Gottschalk wurde am 18. Mai 1950 in Bamberg geboren
  • Thomas Gottschalk ist ein deutscher Radio- und Fernsehmoderator sowie Schauspieler
  • Bekannt wurde Gottschalk vorallem durch seine Moderation von „Wetten, dass...“
  • 1976 heiratete Gottschalk die fünf Jahre ältere Nürnbergerin Thea Hauer
  • Im März 2019 wurde die Trennung des Paares bekannt
  • Gleichzeitig wurde über die neue Liebe von Gottschalk, Karina Mross, berichtet

--------------------

Das ZDF wollte die Personalie bislang nicht bestätigen. Hunziker war von 2009 bis 2011 die Co-Moderatorin von Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass...“. 2018 hat sie sogar den italienischen Ableger der Samstagabend-Show präsentiert.

Auch Heidi Klum soll beim „Wetten, dass...“-Comeback dabei sein

Wann das „Wetten, dass...“-Revival zu sehen sein wird, ist noch unklar. Spekulationen zu Folge, könnte es im November 2020 so weit sein. Mit dabei soll dann neben Hunziker auch Heidi Klum sein. Quasi als 'Revanche' für das „Germany's next Topmodel“-Finale, bei dem Thomas Gottschalk auf der Couch saß.

+++ Markus Lanz (ZDF): Thomas Gottschalk knöpft sich Freund von Helene Fischer vor – „Dieser arme...“ +++

Ob es „Wetten, dass...“ auch nach der Revival-Sendung noch geben wird? Unklar. Jedoch sagte Gottschalk in einem Interview mit dem Spiegel: „Ich habe gelernt, den eigenen Schwüren zu misstrauen. ‘Sag niemals nie’. Wie Sean Connery, der als James Bond aufgehört hatte und rückfällig wurde.“

+++ Thomas Gottschalk ganz offen – „Ich musste meinem Schicksal ins Auge sehen“ +++

 
 

EURE FAVORITEN