Veröffentlicht inPanorama

„So ein Auto schaffe ich mir nie wieder an“: Das lernt TV-Köchin Cornelia Poletto aus ihrem Horror-Unfall

doc721unpvz9c5weuehwbl_MASTER.jpg
ARCHIV - 08.04.2014, Hamburg: Cornelia Poletto, Spitzenköchin, nimmt an einer Pressekonferenz zum Gastspiel der Dinnershow «Palazzo» in der «Cucina Cornelia Poletto» teil. Poletto ist bei einem Verkehrsunfall in Hamburg schwer verletzt worden. (zu dpa «TV-Köchin Cornelia Poletto bei Autounfall verletzt - Kieferbruch») Foto: Georg Wendt/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: dpa
  • TV-Köchin Cornelia Poletto hatte am 22. September einen schlimmen Unfall
  • In Hamburg krachte sie mit ihrem Kleinwagen in ein anderes Auto
  • Aus dem Crash zieht sie jetzt Konsequenzen

Hamburg. 

TV-Köchin Cornelia Poletto hat sich nach dem Schock-Unfall am 22. September wieder erholt: Der 47-Jährigen nahm ein anderer Autofahrer auf einer Kreuzung in Hamburg-Eppendorf die Vorfahrt. Sie raste mit ihrem kleinen Renault Twizy in die Fahrerseite.

Poletto musste sofort ins Krankenhaus – Kieferbruch, Wunde an der Schläfe, ein geschwollenes Bein! Doch es geht ihr besser: „Ich hatte einen Schutzengel“, sagte die TV-Köchin der „Bild“. Ihren kaputten Wagen wolle sie gar nicht wiedersehen. Und zieht aus dem Crash Konsequenzen: „So ein Auto schaffe ich mir nie wieder an, es hat nicht mal einen Airbag.“

————————————

• Mehr Themen:

Nelson Müller und sein schwerer Autounfall: So geht es ihm heute

„Schreckliches Szenario“: TV-Koch Jamie Oliver erwischt Einbrecher auf frischer Tat – dann geht alles ganz schnell

————————————-

Schmerzen habe sie zum Glück nicht mehr. „Mir geht es jeden Tag besser und mit Make-up lässt sich viel machen“, so Poletto. Zurzeit bereite sie sich in Hamburg auf ihre Dinner-Show „Palazzo“ vor. Eine gute Nachricht: „Suppe und Püree muss ich nicht mehr zu mir nehmen.“ (les)