Veröffentlicht inPromi-TV

„Wer wird Millionär?“: Günther Jauch erlaubt sich Telefonstreich in RTL-Show – und die Zuschauer machen mit

Das ist Günther Jauch

Normalerweise sind es die Kandidaten, die bei „Wer wird Millionär?“ zum Hörer greifen, doch dieses Mal musste auch Günther Jauch telefonieren. Der RTL-Moderator tätigte mitten in der Sendung einen Anruf – und das Publikum durfte mithören.

Während sich die Zuschauer im „Wer wird Millionär?“-Studio kaum noch halten konnten vor Lachen, machten es Jauch die Fans vor den Fernsehern sogar nach.

„Wer wird Millionär?“: Günther Jauch tätigt selbst Anruf, um 125.000-Euro-Frage zu beantworten

Diese Aktion des „Wer wird Millionär?“-Moderators dürfte für einige belegte Leitungen gesorgt haben. Kurz bevor Kandidatin Marcella die Spielrunde abbrach, bekam sie die Frage gestellt: „Wer von seinem Smartphone aus die 22456 wählt, braucht wohl …?

  • A) die Zeitansage
  • B) eine Pizza
  • C) die Auskunft
  • D) ein Taxi“

Da die Ärztin aus Düsseldorf jedoch keinen blassen Schimmer hatte und ihre bisher erspielten 64.000 Euro nicht verlieren wollte, stieg sie lieber aus. Das Rätsel um die Telefonnummer sollte dennoch gelöst werden.

Und so wagte Günther Jauch einfach mitten in der Sendung den Selbstversuch. Eine in Schwarz gekleidete Assistentin brachte dem 65-Jährigen prompt ein Smartphone, mit dem er besagte Nummer wählte.

————————-

Das ist „Wer wird Millionär?“:

  • Die RTL-Quizshow „Wer wird Millionär?“ läuft seit 1999 im TV
  • Moderiert wird die Sendung von Günther Jauch
  • „Wer wird Millionär?“ ist die deutsche Ausgabe der britischen Show „Who Wants to Be a Millionaire?“
  • Jeder Kandidat hat die Chance, 1 Million Euro zu gewinnen – sofern er nach der Auswahlrunde auf dem begehrten Quiz-Stuhl landet
  • Ist das der Fall, bekommt er bis zu 15 Fragen zum Allgemeinwissen gestellt
  • Zu jeder Frage erhält der Spieler vier Antwortmöglichkeiten
  • Eine Anmeldung ist online möglich

————————-

Wer wird Millionär?“-Zuschauer sind begeistert: „Jauch ruft da nun echt an!“

Am anderen Ende antwortet ihm wenig später ein Tonband: „Hallo, guten Tag! Schön, dass Sie anrufen. Hier ist Ihr bundesweiter Taxiruf.“ Doch statt direkt wieder aufzulegen, erlaubte sich Günther Jauch noch einen kleinen Spaß. „Ich wollte eigentlich wissen, wie spät es ist. Ich rufe später nochmal an“, sagte er mit verstellter Stimme. Für so viel Humor erntete der TV-Star tosenden Applaus.

Und auch im Netz wurde Jauch für die Aktion gefeiert. „Für Telefonstreiche gibt es eben kein Alter“, schrieb ein Zuschauer bei Twitter. Ein anderer konnte kaum glauben, was er da gerade sah: „Jauch ruft da nun echt an!“

————————-

Mehr zu „Wer wird Millionär?“:

————————-

Eine weitere Zuschauerin gab zu, ebenfalls bei der Nummer angerufen zu haben: „Jetzt mal ehrlich… Wer hat auch alles grad die 22456 angerufen? War besetzt.“ Daraufhin scherzte ein Nutzer: „Wer jetzt ein Taxi will, kommt wohl schlecht durch.“