Veröffentlicht inPromi-TV

„Schwiegertochter gesucht“ zeigt ersten Kandidaten – Zuschauer in Sorge

Eine neue Staffel von „Schwiegertochter gesucht“ steht bevor, doch schon vor Ausstrahlung der 1. Folge hagelt es Kritik.

Schwiegertochter gesucht
u00a9 RTL

Das sind die beliebtesten RTL-Moderatoren früher und heute

Frauke Ludowig, Peter Klöppel und Katja Burkard – bekannte RTL-Gesichter, die uns seit Jahrzehnten begleiten. Wie sie sich im Laufe der Zeit verändert haben, schauen wir uns im Video an.

„Schwiegertochter gesucht“ kehrt zurück – und zwar am Sonntag (10. März). Dann gibt es die erste Folge um 19.05 Uhr auf RTL zu sehen. Vorab konnten Zuschauer bereits bei RTL Plus einen Blick reinwerfen.

Aber auch auf Instagram bekommen die RTL-Zuschauer einen ersten Eindruck der neuen Kandidaten. Und einer scheint bereits vor Ausstrahlung der ersten Folge von „Schwiegertochter gesucht“ herauszustechen. Einige Zuschauer äußern nun Bedenken.

„Schwiegertochter gesucht“: Zuschauer in Sorge

Auf Instagram präsentiert die neue Moderatorin Angela Fingererben ihren ersten Single-Mann Sascha. Der 35-Jährige aus dem Saarland hofft auf die große Liebe und seine Mutter soll ihm bei der Wahl seiner neuen Partnerin helfen. Das Mutter-Sohn-Duo hat ein ganz spezielles Begrüßungsritual: Sie gackern wie Hühner. Die Moderatorin macht den Spaß mit und gackert fleißig mit los.

+++ „Let’s Dance“: Victoria Swarovski erwischt RTL-Zuschauer mit neuem Look eiskalt – „Habe mich so erschrocken“ +++

„Ich habe das bereits in einem Casting-Reel gesehen und dann komme ich da hin und die begrüßen sich wirklich so. Das ist also nichts Ausgedachtes, das ist kein Plan, den sie verfolgen, sondern die sind so. Das hat mir so viel Spaß gemacht und ich habe mich super wohl bei ihnen gefühlt“, betont Fingererben in einem Interview mit RTL. Auch in dem Instagram-Beitrag scheint das Trio sichtlich Freude zu haben, doch die Fans schlagen sich offenbar nur die Hände vor den Kopf.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Kommentare wie „Peinlich“ oder „Beschämend“ waren darunter zu lesen. Auch wurde Kritik am Sender, der Moderatorin und Bedenken über die Darstellung der Kandidaten geäußert. „Zu Vera hat das Vorführen gut gepasst. Von Angela hätte ich das nicht erwartet“, zeigt sich ein User enttäuscht.

Wiederholen sich die Fehler?

Das Konzept des Formats ist ähnlich aufgebaut wie „Bauer sucht Frau“. Singles suchen den Partner fürs Leben und RTL soll Amor spielen. Nur mit dem Unterschied, dass die Junggesellen nicht auf einem Bauernhof wohnen, sondern in der Regel noch bei Mutti. Und die will den Sprössling auch endlich unter die Haube bekommen.



Schön gemeint, doch in der Vergangenheit erntete der Sender heftige Kritik, wenn es um die Darstellung der Protagonisten ging. Mit Alliterationen wie der „ledige Liebesanwärter“ oder der „patente Pfälzer“ machte sich RTL nicht nur selbst, sondern vor allem auch die Kandidaten lächerlich. Als Jan Böhmermann dann 2016 einen Schauspieler in die Kuppelshow schleuste, war der Ruf endgültig dahin.

2020 und 2021 startete RTL einen Neuanfang und bemühte sich um mehr Authentizität. Nun gibt es abermals eine neue Auflage von „Schwiegertochter gesucht“. Die erste Änderung fand auf der Moderatoren-Position statt. Anstelle von Vera Int-Veen führt nun Angela Fingererben durch die Sendung. Dafür sind jedoch die Alliterationen wieder zurück, wie in dem Einspieler bereits zu sehen war.

Markiert: