RTL: Neue Moderatorin für Kultsendung – SIE ist keine Unbekannte

Die Chronik im Fall der verschwundenen Maddie McCann

Die Chronik im Fall der verschwundenen Maddie McCann

Beschreibung anzeigen

Zwei Jahren ist es her, dass die RTL-Zuschauer neue Folgen der Doku-Serie „Vermisst“ zu Gesicht bekamen.

Erst war Julia Leischik ausgestiegen, dann hatte noch ihre Nachfolgerin Sandra Eckardt die Show verlassen. Jetzt hat RTL endlich einen Ersatz für sie gefunden.

RTL legte Doku-Serie „Vermisst“ zwei Jahre lang auf Eis – bis jetzt!

Durch Julia Leischik wurde die RTL-Sendung „Vermisst“ Kult. Nach vier Jahren kehrte die Moderatorin dem Sender jedoch den Rücken und wechselte 2011 zu Sat.1. Dort führt sie bei „Julia Leischik sucht: Bitte melde dich“ weiterhin entzweite Familien zusammen.

Nach Leischik übernahm TV-Moderatorin Sandra Eckardt die RTL-Doku-Serie. Acht Jahre lang unterstützte sie Familien dabei, vermisste Verwandte wiederzufinden. Im Jahr 2020 stieg allerdings auch sie aus dem Format aus. Seither wurden keine neuen Folgen von „Vermisst“ produziert.

Im kommenden Jahr soll es aber endlich weitergehen, wie das Branchenmagazin „DWDL“ nun berichtet.

RTL-Moderatorin Kathrin Degen berichtete bereits von ihrer Flucht aus der DDR

Keine Geringere als Kathrin Degen wurde demnach zur neuen „Vermisst“-Moderatorin ernannt. Treue RTL-Zuschauer kennen die 45-Jährige bereits. Denn: Kathrin arbeitet seit mehr als 18 Jahren für den Kölner Sender und durfte dort sogar schon eine autobiografische Reportage mit dem Titel „Meine Flucht aus der DDR“ produzieren. Die dreiteilige Doku wurde 2019 in den Sendungen von „Punkt 12“ sowie in der Mediathek von RTL ausgestrahlt.

Im Mittagsmagazin sowie bei „Guten Morgen Deutschland“ war Kathrin auch schon als Off-Sprecherin zu hören, doch nun bietet ihr RTL eine völlig neue Bühne. Als „Vermisst“-Moderatorin ist sie der Star ihrer eigenen Sendung.

„Die Fußstapfen meiner beiden Vorgängerinnen Julia Leischik und Sandra Eckardt sind groß, aber das Ziel, Familien wieder zusammenzubringen, motiviert mich riesig, mein Bestes zu geben“, so Kathrin Degen, die sich selbst als Familienmensch bezeichnet.

----------------------------------------

Weitere TV-News:

----------------------------------------

Wann wir Kathrin Degen zum ersten Mal bei „Vermisst“ sehen werden, ist noch unklar. Einen offiziellen Starttermin für die neue Staffel gibt es bisher nicht.

RTL-Sternchen Evelyn Burdecki hingegen wird schon bald wieder vor der Kamera stehen. Allerdings nicht so, wie man denken würde. Mehr dazu hier >>>

Wegen wem RTL gerade einen Tiefschlag einstecken musste, erfährst du hier.