RTL-Moderatorin Katja Burkard: Irrer Anblick – „Typveränderung am Morgen“

Katja Burkard überrascht ihre Fans mit einem irren Anblick am Morgen.
Katja Burkard überrascht ihre Fans mit einem irren Anblick am Morgen.
Foto: IMAGO / Horst Galuschka

Nanu? So haben wir RTL-Star Katja Burkard ja noch nie gesehen!

Die Moderatorin des RTL-Magazins „Punkt 12“ zeigt sich plötzlich mit einer ganz neuen Frisur vor der Kamera. Adieu, blonde Lockenmähne.

RTL-Star Katja Burkard zeigt sich kurz vor Liveshow mit braunen Haaren

Katja Burkard ist wohl das bekannteste „Punkt 12“-Gesicht. Ihr Look hat sich in den über 26 Jahren, die sie schon für den Sender RTL tätig ist, nicht ein einziges Mal verändert. Lange blonde Locken, blaue Augen und ein heller Teint – so kennt man Katja.

Doch in ihrer Instagram-Story zeigt sich Katja Burkard nun mit einem komplett neuen Style. Die 56-Jährige ist kaum wiederzuerkennen. Denn: Statt der blonden Haarpracht trägt der Fernsehstar plötzlich einen schokobraunen Vokuhila auf dem Kopf.

----------------------------------------

Das ist Katja Burkard:

  • Katja Katharina Burkard wurde am 21. April 1965 in Marienberg geboren
  • Seit April 1997 ist sie die Hauptmoderatorin des RTL-Magazins „Punkt 12“
  • Im Frühjahr 2015 nahm Katja Burkard an der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ teil
  • Ihre Biografie „Wechseljahre? Keine Panik!“ wurde im September 2019 veröffentlicht
  • Katja Burkard lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Köln

----------------------------------------

RTL-Moderatorin ist kaum wiederzuerkennen – „wie ein Typ“

„Wir machen hier gerade eine kleine Typveränderung“, teilt Katja ihren Followern mit, als sie gerade hinter den TV-Kulissen in der Maske sitzt. Um sie herum stehen gleich drei Visagistinnen, die ihr die Haare schön machen. Doch bei diesem irren Anblick können sich nicht einmal die Styling-Experten ein Lachen verkneifen.

Katja scheint sich gar nicht wie sie selbst zu fühlen, als sie in den Spiegel blickt. „Ich bin die Gabi“, scherzt sie mit verstellter Stimme, bevor sie in ein lautes Lachen ausbricht. „Irgendwie sehe ich auch so ein bisschen wie ein Typ damit aus, oder?“, fragt sich die „Punkt 12“-Moderatorin.

Am Ende müssen sich alle Beteiligten der „Typveränderung am Morgen“ mit einem herzlichen Lachen eingestehen: Katja bleib lieber bei deinem Kult-Look. Und der Vokuhila sollte dafür wieder ganz schnell in den 80er-Jahren verschwinden.

----------------------------------------

Mehr TV-News:

ARD verkündet traurige Nachricht – DIESER Abschied fällt schwer

Die Geissens: RTL2 lässt Bombe platzen – jetzt darf's jeder wissen

„Bares für Rares“ (ZDF): „Geschmacklos!“ Zuschauerin schießt gegen Waldi

----------------------------------------

Wenig später spricht Katja Burkard erneut in ihre Handykamera. Dieses Mal ohne braune Perücke auf dem Kopf, dafür aber mit einer dicken Klammer auf der Stirn. Das „Idioten-Klämmerchen“, wie Katja es nennt, soll dafür sorgen, dass der Wirbel in ihrem Pony gebändigt wird. In der RTL-Sendung tritt die Moderatorin aber natürlich wieder wie gewohnt perfekt gestylt auf.

Zuletzt sorgte Katja Burkard übrigens mit einem aufreizenden Urlaubsfoto für Aufsehen. Was passiert war, erfährst du hier.