Veröffentlicht inPromi-TV

RTL: Trauer bei „Das Supertalent“-Gewinner Lukas – Hund Falco ist gestorben

Im Jahr 2013 gewann Lukas Pratschker gemeinsam mit seinem Hund Falco „Das Supertalent“. Nun muss Pratschker Abschied von Falco nehmen.

Das Supertalent RTL Falco Lukas Pratschker
u00a9 imago/HOFER

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Die RTL-Show „Das Supertalent“ begeistert bereits seit dem Jahr 2007 Jung und Alt. Eine hochkarätige Jury, in der meist auch Pop-Titan Dieter Bohlen einen Platz findet, sucht nach den begabtesten Menschen Deutschlands. Von Sängern, bis hin zu Akrobaten und Lebenskünstlern ist alles dabei.

Auch vierbeinige Talente haben über die Jahre immer wieder einen Platz auf der „Supertalent“-Bühne gefunden. Im Jahr 2013 verzauberte Lukas Pratschker das Fernsehpublikum mit den Tricks seines Hundes Falco und gewann die siebte Staffel der Talentshow. Nun muss der Hundebesitzer jedoch eine traurige Nachricht verkünden.

„Supertalent“-Gewinner in großer Trauer

Border Collie Falco war der ganze Stolz von „Das Supertalent“-Gewinner Lukas Pratschker. Der Vierbeiner hatte seinen Besitzer im Jahr 2019 dann sogar bis ins Halbfinale der US-Show „America’s Got Talent“ gebracht. Doch nun muss Pratschker Abschied von seinem geliebten Wegbegleiter nehmen. Auf seinem Facebook-Profil verkündet der RTL-Star nun, dass Falco im Alter von 15 Jahren verstorben sei.

Jetzt kostenlos die wichtigsten News von DER WESTEN auf dein Handy.

WhatsApp Channel Übersicht

Der Tod von seinem geliebten Vierbeiner stellt einen gravierenden Einschnitt für den „Das Supertalent“-Gewinner dar. Lukas Pratschker findet rührende Worte für seinen Falco und schreibt: „Falco, versprich mir, dass du nicht aufhörst, im Himmel zu tanzen, und dass du so hell leuchten wirst wie immer, damit ich dich als den hellsten aller Sterne leuchten sehen kann. Eines Tages wirst du mich dorthin bringen und wir können unsere einzigartige Geschichte weiterschreiben“

Die Trauer um seinen vierbeinigen Freund scheint für den RTL-Star unerträglich zu sein. Pratschker bekräftigt: „Falco hat eine Geschichte geschrieben, die ich für den Rest meines Lebens nie vergessen werde.“ Die gemeinsamen Momente mit seinem Haustier wird der Hundeliebhaber wohl für immer in seinem Herzen tragen.



In nächster Zeit wird sich der „Das Supertalent“-Star mit der Arbeit in seiner eigens gegründeten Hundeschule „School of Dogs“ in Wien ablenken.

Markiert: