Royals: Heftige Worte von Prinz William – „Ich bin angewidert“

Royals: Darum wird Prinz William der nächste König von England

Royals: Darum wird Prinz William der nächste König von England

Beschreibung anzeigen

Die Royals erleben wir nur selten aufgebracht. Für gewöhnlich achten sie stets auf die Etikette. Zoff in der Familie? Das lassen sich Prinz William, Kate Middleton und Co. nur ungern anmerken.

Doch nach den jüngsten Vorfällen wollen die Royals nicht länger schweigen. Prinz William reagiert nun mit heftigen Worten auf das EM-Finale 2021.

Royals: Schon wieder geht es um Rassismus-Vorwürfe

Dass England am Sonntagabend gegen Italien verloren hat, lässt die Royals nicht kalt. Schließlich haben Prinz William, Kate Middleton und ihr ältester Sohn Prinz George live im Wembley-Stadion mitgefiebert, als es um den EM-Titel ging.

Doch was nach der Niederlage passiert ist, macht den Thronfolger stinksauer. Im Netz äußert sich Prinz William am Tag danach mit heftigen Worten.

Auslöser sind die unzähligen Hasskommentare und rassistischen Beleidigungen, die nach dem verschossenen Elfmeter auf drei dunkelhäutige Spieler der englischen Nationalmannschaft einprasseln.

----------------------------------------

Das ist Prinz William:

  • Prinz William Arthur Philip Louis wurde am 21. Juni 1982 in London geboren
  • Er ist der älteste Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana (†36) und der ältere Bruder von Prinz Harry
  • Am 29. April 2011 heiratete er seine langjährige Freundin Kate Middleton in Westminster Abbey
  • Seit der Hochzeit trägt er den Titel Duke of Cambridge
  • Das Paar hat drei Kinder: George (*2013), Charlotte (*2015) und Louis (*2018)
  • Die Familie lebt im Kensington Palast in London

----------------------------------------

Royals: Prinz William knallhart – „Alle Beteiligten sollten zur Rechenschaft gezogen werden“

Marcus Rashford, Jadon Sancho und Bukayo Saka haben beim Elfmeter gegen Italien leider nicht ins Tor getroffen. Prompt werden sie zum Hassobjekt zahlreicher England-Fans. Üble Beleidigungen sowie respektlose Affen-Emojis häufen sich auf den Social-Media-Profilen der Fußballer.

Ein grässlicher Anblick – auch für Prinz William, der nun bei Twitter verkündet: „Ich bin angewidert von den rassistischen Beschimpfungen, die nach dem Spiel gestern Abend gegen die englischen Spieler gerichtet waren. Es ist völlig inakzeptabel, dass die Spieler dieses abscheuliche Verhalten ertragen müssen.“

Weiter fordert der 39-Jährige: „Das muss jetzt aufhören und alle Beteiligten sollten zur Rechenschaft gezogen werden.“

----------------------------------------

Mehr zu den Royals:

Royals: Herzogin Camilla verrät – „Ich kann es nicht erwarten“

Royals-Expertin packt über William und Harry aus: „Hätte der Streit im 15. Jahrhundert stattgefunden, wäre einer schon tot“

Royals: SIE erbt Prinz Philips Herzstücke – es ist nicht die Queen

----------------------------------------

Im Netz machen sich einige User nun aber auch über das Statement des Prinzen lustig. Denn: Gerade seiner Familie und dem britischen Palast wurde kürzlich noch vorgeworfen, rassistisch zu handeln. „Vielleicht verstehen Sie jetzt die Vorurteile, mit denen Ihre Schwägerin konfrontiert ist, besser?“, lautet nur einer von vielen Kommentaren unter Williams Tweet.

Ausgerechnet sein Bruder Prinz Harry beschuldigte die Royals in aller Öffentlichkeit. Mehr dazu hier >>>

Promis und Royals

Promis und Royals