Veröffentlicht inPromi-TV

Royals: Charlène von Monaco – diese Nachricht macht Hoffnung

Queen Elizabeth II.: Das ist die bewegende Geschichte der Königin

Elisabeth II. ist seit 1952 die Königin des Vereinten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Geboren wurde sie am 21. April 1926 und stammt aus dem Hause Windsor, dem britischen Königshaus. Elisabeth wuchs als das älteste von zwei Kindern auf. Engste Familienangehörige sollen sie als Kind Lilibet genannt haben.

Lange Zeit war es ruhig um Royals-Frau Charlène von Monaco. Fans spekulierten über ihr Verschwinden. Jetzt ist sie endlich wieder da!

Die Fans der Royals von Monaco machten sich in den letzten Monaten große Sorgen um den Gesundheitszustand von Charlène. Nun bricht die Fürstin ihr Schweigen.

Royals: DESWEGEN war Charlène von Monaco Monatelang weg

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Charlène, die Frau von Fürst Albert II. von Monaco, nach einer schweren Operation monatelang in ihrem Heimatland Südafrika bleiben musste. Offiziell hieß es, dass Charlène mit einer schweren HNO-Infektion zu kämpfen hatte, die wohl mehrere chirurgische Eingriffe erforderlich machte.

Im November letzten Jahres kehrte die ehemalige Schwimmmeisterin schließlich zu ihrem Mann nach Monaco zurück. Doch dann schockierte sie ihre Fans mit einem Krankenhausaufenthalt in der Schweiz. Wann die Fürstin endgültig zurückkehren würde, war bis jetzt unklar.

——————-

Mehr zu den Royals aus Großbritannien:

Meghan Markle und Prinz Harry: Eindeutige Worte! Royals mit klarem Statement

Queen Elizabeth II.: Nachricht an ihr Volk – „Es wird wundervoll“

Kate Middleton und Prinz William auf Jamaika – doch DAS überschattet ihre Reise

——————-

Royals: Charlène kehrt zurück – allerdings nicht in der Realität

Am Freitag (25. Februar) unterschrieb sie dann einen Vertrag als Manga-Heldin. Sie hat nämlich einen Gast-Auftritt in dem französisch-japanischen Comic „Blitz“. Das bestätigte die 44-Jährige dem französischen Online-Magazin „LeParisien“: „Die Idee, am Blitz-Abenteuer teilzunehmen, hat mich sofort verführt und ich danke Cédric Biscay (dem Drehbuchautor und Schöpfer), dass er mich eingeladen hat, die Welt des Mangas zu entdecken.“

Wann die Fürstin nun endlich zu ihrem geliebten Fürst Albert zurückkehrt, bleibt abzuwarten. Ihr Ehemann bestätigt jedoch, dass es der Blondine viel besser als noch vor ein paar Monaten geht.

Wie es dazu gekommen ist, dass die Fürstin in eine Klinik musste, liest du hier >>>