Mirco Nontschew (†52): Manager gibt Obduktions-Ergebnis preis – das wirft jedoch Fragen auf

Mord oder Totschlag? Das ist der juristische Unterschied

Mord oder Totschlag? Das ist der juristische Unterschied

Beschreibung anzeigen

Nun ist es öffentlich! Bertram Riedel, Manager und guter Freund von Mirco Nontschew (†52), hat das Ergebnis der Obduktion geteilt!

Mirco Nontschew wurde am 3. Dezember gerade einmal im Alter von 52 Jahren tot in seiner Wohnung in Berlin aufgefunden. Jetzt hat sein Manager die Todesursache bekanntgegeben.

Mirco Nontschew: Todesursache bekannt – „Wichtig, dass die Spekulationen aufhören“

Wie Riedel der „Bild“ erzählt, soll Mirco Nontschew einen „natürlichen Tod“ gestorben sein. Ein Fremdverschulden oder Selbstmord könnten ausgeschlossen werden.

Doch warum muss ein 52-jähriger Mann so früh sterben? Viel mehr über die Umstände will Riedel nicht verraten: „Uns ist wichtig, dass damit die Spekulationen in den vergangenen Tagen rund um den Tod von Mirko Nontschew aufhören und die Familie in Ruhe trauern kann.“

+++ ARD-Star Mareile Höppner bricht ihr Schweigen – „Ohne, dass es jemand mitbekommen hat“ +++

Die genaue Todesursache bleibt also weiterhin ungeklärt.

----------------------------------------

Das war Mirco Nontschew:

  • Mirco Nontschew wurde am 29. Oktober 1969 in Ost-Berlin geboren
  • Berühmt wurde er durch die TV-Show „RTL Samstag Nacht“
  • Im Jahr 2001 erhielt er seine eigene Sendung „Mircomania“ bei Sat.1
  • Im Kinofilm „7 Zwerge – Männer allein im Wald“ spielte er 2004 den Zwerg Tschakko – in der Fortsetzung „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ (2006) war er ebenfalls zu sehen
  • 2021 feierte er in Bully Herbigs Format „LOL: Last One Laughing“ sein TV-Comeback
  • Am 3. Dezember 2021 wurde Mirco Nontschew im Alter von 52 Jahren tot in seiner Wohnung aufgefunden

----------------------------------------

Mirco Nontschew: Lügt sein Manager? Staatsanwaltschaft widerspricht ihm

Die Staatsanwaltschaft Berlin hingegen beteuert auf Nachfrage von „Bunte“, dass die Ermittlungen noch gar nicht abgeschlossen sind. „Das Todesermittlungsverfahren dauert an“, erklärt Pressesprecher Martin Steltner.

Mirco Nontschew stirbt im Alter von 52 Jahren: Genauere Umstände bleiben privat

Ob Mirco Nontschew schon länger unter gesundheitlichen Beschwerden litt oder es ein plötzlicher Herzinfarkt war, ist nicht bekannt. Auch die Staatsanwaltschaft hat auf „Bild“-Anfrage keine weiteren Informationen öffentlich machen wollen.

+++ „Das Supertalent“ (RTL): Zuschauer fordert IHR TV-Aus – „Sollte verboten werden“ +++

Wann Mirco Nontschew beerdigt werden soll, ist ebenfalls unbekannt. Feststeht nur, dass der Komiker im engsten Familienkreis beigesetzt wird.

----------------------------------------

Mehr zu Mirco Nontschew:

----------------------------------------

Mirco Nontschew: „LOL“-Kollegen nehmen Abschied – „Du warst ein großes Geschenk!“

Stunden bevor das Obduktions-Ergebnis veröffentlicht wurde, erschien eine Traueranzeige der gesamten „LOL: Last One Laughing“-Crew in der „SZ“. Unter der Widmung „Danke lieber Mirco, Du warst ein großes Geschenk!“ lassen sich die Namen aller Darsteller, die gemeinsam mit Nontschew an der Comedyshow gearbeitet haben, lesen.

Darunter befinden sich Komiker wie Teddy Teclebrhan, Kurt Krömer, Carolin Kebekus, Rick Kavanian, Anke Engelke, Michael Bully Herbig, Bastian Pastewka, Wigald Boning, Martina Hill, Torsten Sträter, Olaf Schubert und Christoph Maria Herbst, aber auch TV-Stars wie Barbara Schöneberger, Klaas Heufer-Umlauf und Michelle Hunziker.