Meghan Markle: Plan aufgeflogen? Das führte sie heimlich im Schilde

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex
Beschreibung anzeigen

Es scheint so, als hätte Meghan Markle die Öffentlichkeit mit ihrem Oprah-Interview nur noch mehr gegen sich aufgehetzt. Denn seit der Ausstrahlung des Gespräches werden immer mehr Aussagen der 39-Jährigen unter die Lupe genommen und teilweise sogar widerlegt.

Nun scheint ein weiteres dunkles Detail über Meghan Markle ans Licht gekommen zu sein. Demnach soll die Ehefrau von Prinz Harry auch nach ihrer Hochzeit den Kontakt zu ihren Hollywood-Bekanntschaften gepflegt haben.

Meghan Markle: Führte sie ein heimliches Doppelleben?

Wollte sich Meghan Markle also nie wirklich auf ein Leben als Royal einlassen? Dass sie sich als Herzogin von Sussex von ihren bisherigen Gewohnheiten trennen musste, soll der US-Amerikanerin übel aufgestoßen sein. Dass sie keine politischen Statements mehr abgeben durfte und stets als Aushängeschild für das Königshaus gesehen wurde, passte einfach nicht zur meinungsstarken Meghan.

Gerade deshalb soll sich die „Suits“-Darstellerin wohl noch eine Tür offen gehalten haben. Wie „The Telegraph“ berichtet, konsultierte Meghan Markle auch noch nach ihrer Hochzeit ihren Anwalt Rick Genow, ihren Business Manager Andrew Meyer und ihren Talentagenten Nick Collins.

Zudem sei sie in ständigem Kontakt mit Keleigh Thomas Morgan von der PR-Firma „Sunshine Sachs“ gewesen. Sie war es auch, die die erste wohltätige Stiftung der Sussexes geleitet hat.

----------------------------------------

Das ist Meghan Markle:

  • Rachel Meghan Markle wurde am 4. August 1981 in Los Angeles (USA) geboren
  • Durch ihren Vater Thomas Markle, der als Lichtregisseur arbeitete, kam die junge Meghan Markle zum Schauspiel
  • In der Anwaltsserie „Suits“ wurde sie zum Weltstar
  • Am 19. Mai 2018 gab Meghan Markle dem britischen Prinzen Harry das Ja-Wort und wurde zur Herzogin von Sussex und gehört seitdem zu den Royals
  • Vor ihrer Ehe mit Prinz Harry war sie bereits mit dem Produzenten Trevor Engelson verheiratet – die beiden ließen sich 2013 scheiden
  • Am 6. Mai 2019 wurde ihr Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren
  • Am 14. Februar 2021 machte Meghan Markle ihre zweite Schwangerschaft publik

----------------------------------------

Meghan Markle hielt Karrierepläne vor Royals geheim

Von diesen Gesprächen sollte der Palast jedoch niemals etwas mitbekommen. Meghans ständige Konferenzanrufe mit ihrem Team in den USA sollen mit der Zeit zu einem Problem für die Briten geworden seien, weshalb die PR-Masche der Schauspielerin heimlich weitergeführt wurde.

„Es gab immer eine Menge Geheimhaltung um die Gespräche des Paares mit den USA“, habe ein Insider verraten.

Damit wäre wohl eine weitere Behauptung von Meghan und Harry in ihrem berüchtigten Fernsehinterview widerlegt. Oprah Winfrey erzählte das Paar, dass es „keinen Plan“ gehabt hätte, als sich die beiden 2020 nach Kanada absetzten.

----------------------------------------

Mehr zu Meghan Markle:

Meghan Markle: Privatdetektiv packt aus – für SIE spionierte er die Ex-Schauspielerin aus

Meghan Markle und Prinz Harry: Großer Schritt – sie haben es tatsächlich getan!

Meghan Markle und Prinz Harry: „Nichts davon war ehrlich“ – ihre Halbschwester sagt Scheidung voraus

----------------------------------------

++ [Anzeige] Du liebst alles, was mit den Royals zu tun hat? HIER kannst du jetzt das neue 148 Seiten starke Magazin zum 95. Geburtstag von Queen Elizabeth II. kaufen. Mit tollen Bildern und exklusiven Stories! HIER bestellen >> ++

Wie nun herauskam, sollen Meghan Markle und Prinz Harry aber schon seit Anfang 2019 ein Projekt in Nordamerika verfolgt haben. Worum es dabei ging, erfährst du hier.