Meghan Markle: Schlechte Nachrichten – jetzt kommt DAS ans Licht

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Beschreibung anzeigen

Der Megxit sollte ihr großer Schritt in Richtung Freiheit sein. Weit weg von der britischen Krone wollten sich Meghan Markle und Prinz Harry ein neues Leben aufbauen.

Bislang gab es jedoch allerhand Unstimmigkeiten zu vermelden. Jetzt kommt das nächste unschöne Geheimnis ans Licht. Es dreht sich um die Finanzen der von Meghan Markle und Prinz Harry gegründeten „Archewell“-Organisation.

Meghan Markle – Steuererklärung zeigt Pleite-Aktion

Wie die „Daily Mail“ berichtet, sollen Meghan und Harry 2020 mit ihrer Organisation ordentlich Minus gemacht haben.

----------------------------------------

Das ist Meghan Markle:

  • Rachel Meghan Markle wurde am 4. August 1981 in Los Angeles (USA) geboren
  • In der Anwaltsserie „Suits“ wurde sie zum Weltstar
  • Am 19. Mai 2018 gab Meghan Markle dem britischen Prinzen Harry das Ja-Wort und wurde zur Herzogin von Sussex
  • Am 6. Mai 2019 wurde ihr Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren
  • Am 31. März 2020 traten Prinz Harry und Herzogin Meghan von ihren Pflichten als Royals zurück
  • Am 4. Juni 2021 kam ihr zweites Baby, Tochter Lilibet „Lili“ Diana Mountbatten-Windsor zur Welt

----------------------------------------

Die Zeitung beruft sich dabei auf die Steuererklärung der Stiftung. Die „Archewell Foundation“ setzt sich für soziale Projekte ein, insbesondere für mentale Gesundheit.

Meghan Markle und Prinz Harry verzeichnen Minus mit Stiftung

Wirklich erfolgreich waren die Ex-Royals 2020 damit anscheinend nicht. In besagtem Jahr soll die Wohltätigkeitsorganisation mehr Geld für Anwaltskosten ausgegeben haben, als sie eingenommen hat.

Besonders bitter – die Royals hatten sich mit ihrem Umzug in die USA dazu entschieden, ihre britische Organisation MWX aufzulösen und stattdessen einen Neustart mit ihrer US-amerikanischen „Archewell Foundation“ zu versuchen.

Der Steuererklärung zufolge hat dieser Prozess mindestens 55.600 Dollar gekostet.

----------------------------------------

Mehr zu den Royals:

Royals: König Carl Gustaf & Silvia von Schweden haben Corona! Königshaus nennt erste Details

Kate Middleton: Ganz intim! Schnappschuss mit Prinz William verrät DAS

Queen Elizabeth II.: Plötzlich bekommt SIE Post von der Hofdame – „Königin bittet mich, Ihnen zu schreiben“

----------------------------------------

Damit sorgt das gemeinnützige Projekt von Meghan Markle und Prinz Harry erneut für Furore. Bereits in der Vergangenheit mussten die beiden dafür ordentlich Kritik einstecken.

Warum die Ex-Royals im Sommer 2021 eine Schlappe kassierten, erfährst du hier. (sj)