Veröffentlicht inPromi-TV

Martin Rütter: Besitzerin kann Hund nicht leiden – „Ich mag ihn halt nicht“

Martin Rütter steht jedem Hundebesitzer stets mit Rat und Tat zur Seite. Wie der Hundeprofi allerdings nun auf DIESE Ablehnung reagiert…

Martin Rütter steht jedem Hundebesitzer stets mit Rat und Tat zur Seite. Wie der Hundeprofi allerdings nun auf DIESE Ablehnung reagiert...
u00a9 Foto: RTL

Das ist der Hundeprofi Martin Rütter

Wir stellen euch in diesem Video den prominenten Hundetrainer, Moderator und Buchautor Martin Rütter vor.

Was wäre das Leben nur ohne unsere treuen Vierbeiner? In Deutschland schnüffeln und wedeln fast 11 Millionen Hunde, bereit, Freude und Chaos zugleich in den Alltag ihrer Menschen zu bringen. Doch die neue RTL-Sendung „Die großen Hunde – Mit Martin Rütter“ zeigt uns eindrucksvoll, dass mehr Hund nicht immer nur mehr Liebe bedeutet, sondern auch mehr Verantwortung…

Martin Rütter: Carne-Corso Hermann begeistert nicht alle

In der Folge vom Sonntag (5. Mai) steht ein ganz besonderes Exemplar im Rampenlicht: Cane-Corso „Baby“ Hermann, ein wahrer Koloss der Hunderassen. Mit seinen imposanten Maßen von 70 cm Schulterhöhe und einem Gewicht von 47 Kilo ist er ein Hund, den man sicher nicht in einer Handtasche findet. Doch diese beeindruckende Statur bringt auch ihre eigenen Herausforderungen mit sich. Die Familie Dias aus Reinbek nennt einen solchen Cane-Corso ihr Eigen.

+++ Martin Rütter: Hunde-Drama um Enya (10) – „Das Schlimmste, das passieren kann“ +++

Frauchen Jessica ist überglücklich mit Hermann, doch nicht alle teilen ihre Begeisterung. Insbesondere Tochter Marie, die sich eher widerwillig in die Rolle der Hundebetreuerin fügt, kann sich nicht mit dem familieninternen Giganten anfreunden. Während Hermann Bio-Muffins mit frischem Obst und Gemüse vom Bio-Bauern genießen darf, äußert Marie offen ihre Skepsis: „Meine Beziehung mit Hermann ist nicht so fantastisch. Ich denke, dass er mich mag, aber ich mag ihn halt nicht.“



Statt Fassungslosigkeit begegnet Hundeexperte Martin Rütter dieser Familiensituation mit Humor und Empathie. „Ich fühle Marie komplett.“, gesteht Rütter, „Die hat sich doch das Tier nicht ausgesucht. Sie wird ja dazu gezwungen mit so einem Tier zusammenzuleben und muss das jetzt irgendwie toll finden.“ Der Hunde-Profi betont, dass es in Ordnung ist, wenn nicht jedes Familienmitglied eine tiefe Bindung zum tierischen Mitbewohner empfindet. „Ganz ehrlich, ich kanns auch nachvollziehen, dass sie nicht jeden Hund liebt“, so Rütter abschließend.

Wie es mit der Hassliebe zwischen Marie und Hermann weitergeht, erfährst du am Sonntag (5. Mai) um 15:45 Uhr auf RTL oder bereits vorher in der RTL+ Mediathek.