Veröffentlicht inPromi-TV

„Let’s Dance“: Tony Bauer kündigt Tanz-Premiere an – DAS hat vor ihm noch keiner gemacht

Tony Bauer will der nächste Sieger von „Let’s Dance“ werden. Schon vor dem Start kündigte er eine große Tanz-Premiere an.

Let's Dance Tony Bauer
u00a9 Jakob Studnar / Funke Foto Services

"Let's Dance": Das sind alle Gewinner der RTL-Show

Die RTL-Show "Let's Dance" begeistert seit 2006 Millionen von TV-Zuschauern. Zahlreiche Promis haben sich seitdem aufs Parkett gewagt. Wir zeigen dir die Sieger aller bisherigen Staffeln.

Wer wird der Nachfolger von Anna Ermakowa und zum nächsten „Let’s Dance“-Star gekürt? 14 prominente Teilnehmer kämpfen in der 17. Staffel um den Titel. Kein leichtes Erbe, immerhin konnte die Tochter von Boris Becker elf Mal die Höchstpunktzahl erreichen – das schaffte vor ihr kein anderer Kandidat.

Die Promis werden sich in diesem Jahr also etwas einfallen lassen müssen, um ebenfalls zu glänzen. Tony Bauer hat gegenüber dieser Redaktion auf jeden Fall schon eine Premiere bei „Let’s Dance“ angekündigt.

„Let’s Dance“-Kandidat Tony Bauer will ins Finale

„Dabei sein, ist alles“, von solchen Mottos hält Tony Bauer wenig. Im Interview mit dieser Redaktion äußerte der 27-Jährige ambitionierte Ziele. „Niemand hat mich auf dem Schirm, aber am Ende des Tages sollen sie mich dann im Finale bestaunen.“ Eine klare Kampfansage. Am Freitag (23. Februar) steht zunächst die Kennenlern-Show an, danach werden die Tanzpaare feststehen.

Auch hier hat der Comedian einen klaren Wunsch, welche Profitänzerin ihn ins Finale führen soll. „Am besten würde wahrscheinlich Patricija Ionel passen – vor allem von der Größe.“ Tony Bauer misst selbst 165 cm, die Profitänzerin ist nur fünf Zentimeter größer. Mit Absatzschuhen könnten jedoch noch ein paar Zentimeter dazu kommen. Kurz vor der Kennenlernshow sorgte die 29-Jährige für einen Schock-Moment, denn sie stürzte im Training und verletzte sich am Steißbein. Doch kurz darauf konnte der Physiotherapeut Entwarnung geben, somit kann der Duisburger noch hoffen.

„Let’s Dance“-Zuschauer könnte Premiere erwarten

Doch für den Titel kommt es in erster Linie auch auf die Leistung von Tony Bauer an, dessen ist der 27-Jährige sich bewusst. „Also, um zu gewinnen, muss ich ja alle Tänze können. Aber ich stehe total auf die langsamen Standardtänze. Wiener Walzer finde ich schön, da denke ich immer an die Schöne und das Biest. Rumba und Slow Fox sind auch cool“, verrät Tony Bauer.



In den vergangenen Jahren konnten die Stars besonders mit einer Performance für Aufsehen sorgen: beim Contemporary. Unvergessen ist die heiße Einlage von Sarah Engels und Robert Beitsch. Auch Rúrik Gíslason und Malika Dzumaev legten eine Performance hin, bei dem das Studio-Publikum den Atem anhielt. Mit Blick auf die beliebte Tanzeinlage wird Tony Bauer jedoch eher mulmig zumute und das liegt an einem ganz bestimmten Detail.

„Ich bin der erste Mensch, der beim Contemporary Socken tragen wird. Ich habe so hässliche Füße vom jahrelangen Fußballspielen. Auch wenn ich schlafen gehe, ziehe ich immer Socken an, weil ich Angst habe, dass ein Einbrecher sonst vor Schreck einfach in meine Füße schießt.“ Wenn Tony Bauer seine Ankündigung wirklich wahr macht, dann wäre er der erste „Let’s Dance“-Kandidat, der beim Contemporary nicht barfuß tanzt.