Veröffentlicht inPromi-TV

Lena Gercke: Überraschende Worte des Topmodels – DAMIT hätte keiner gerechnet

Lena Gercke: Überraschende Worte des Topmodels – DAMIT hätte keiner gerechnet

Lena Gercke: Überraschende Worte des Topmodels – DAMIT hätte keiner gerechnet

Lena Gercke: Überraschende Worte des Topmodels – DAMIT hätte keiner gerechnet

Heidi Klum: Das ist die Karriere des deutschen Top-Models

Sie ist eines der bekanntesten deutschen Models: Heidi Klum. Doch Heidi Klum ist nicht nur auf dem Laufsteg unterwegs, sondern auch als Schauspielerin, Moderatorin und Produzentin tätig.

Durch ihren Sieg in Heidi Klums Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ (GNTM) wurde Lena Gercke berühmt. Es folgte eine eindrucksvolle Karriere in der Modebranche, von denen Millionen junge Mädchen nur träumen können.

Als gefragtes Topmodel ist Lena Gercke ständig umgeben von sündhaftteurer Designer-Kleidung, glitzernden Schmuckstücken, Luxus-Autos und anderen Statussymbolen. Zur Überraschung ihrer Fans ist die 33-Jährige jedoch so gar nicht angetan von all dem Reichtum.

Lena Gercke ganz bodenständig: „Kaufe mir kaum Luxusgüter“

Wer hätte das gedacht? Tatsächlich gibt Lena Gercke ihr Geld nur ungern für Luxusgüter wie Designer-Handtaschen oder Diamantenkettchen aus. Im Interview mit dem Finanzmagazin „finanzielle“ erklärt die GNTM-Gewinnerin aus dem Jahr 2006: „Ich habe nie Geld rausgehauen und kaufe mir bis heute kaum Luxusgüter und Statussymbole. Nur fürs Reisen gebe ich gerne Geld aus.“

Die Urlaube mit ihrem Freund Dustin Schöne und der gemeinsamen Tochter Zoe bezeichnet Lena als „die besten Investitionen meines Lebens“. Wie süß!

So bodenständig hätten einige Menschen die Blondine vermutlich gar nicht eingeschätzt. Immerhin gilt Lena Gercke mit ihren 2,9 Millionen Followern bei Instagram als waschechte Influencerin und gerade die sind in den sozialen Medien dafür bekannt, zu protzen, wo sie nur können.

Von wegen Markenkleidung: Lena Gercke gibt ihr Geld lieber für Immobilien aus

Urlaub auf den Malediven, ein Roadtrip mit dem Porsche und unzählige Kartons von Designermarken wie Chanel, Louis Vuitton und Gucci unter dem Weihnachtsbaum: Das sind die Bilder, die im Netz Millionen Likes sammeln. Wie viel davon wirklich echt oder nur gestellt ist, weiß jedoch kaum jemand.

Lena Gercke scheint sich von all dem allerdings nicht blenden zu lassen. Die gebürtige Marburgerin wurde laut eigenen Aussagen „sehr konservativ“ erzogen, was das Thema Geld betrifft. Mit ihrem Vermögen geht die „The Voice of Germany“-Moderatorin deshalb gewissenhaft um, investiert am liebsten in Immobilien.

„Wenn morgen alles andere zusammenbricht, habe ich immer noch meine Immobilien. Im schlimmsten Fall könnte ich mit meiner Familie selbst in eine meiner Wohnungen ziehen und hätte ein Dach über dem Kopf“, erklärt Lena.

—————————————-

Mehr zu Lena Gercke:

—————————————-

Lena Gercke setzte einst auf das falsche Pferd: „Das Geld war futsch“

Das bedeutet jedoch nicht, dass sich Lena Gercke nicht auch schon einmal mächtig verkalkuliert hat. Ausgerechnet ihr erstes Investment entpuppte sich als „echter Reinfall“. Mit ihren ersten Modelgagen investierte sie in einen Fond, der sich dem Bau von Containerschiffen widmete.

„Das Geld war weitestgehend futsch“, gesteht die Naturschönheit im Interview. Ein fataler Fehler, aus dem Lena Gercke gelernt hat.